Dienstag, Juli 23, 2024
StartNachrichtenBiontech plant Forschung mit israelischem Weizmann-Institut

Biontech plant Forschung mit israelischem Weizmann-Institut

Frankfurt, 01. Mrz – Das Biotechunternehmen BioNTech will seine Forschung durch eine Zusammenarbeit mit dem israelischen Weizmann-Institut verstärken. Dazu will Biontech ein neues mRNA-Exzellenzzentrum gründen, in dem etwa 60 Wissenschaftler forschen können, wie der Mainzer Konzern am Mittwoch mitteilte. Das neue Zentrum im Weizmann Science Park in Ness Ziona soll Ende dieses Jahres starten. Biontech und das Forschungsinstitut unterzeichneten eine Absichtserklärung, wonach Wissenschaftler des Unternehmens und des Weizmann-Instituts verschiedene Krankheiten wie Krebs, Infektionskrankheiten und neurodegenerative Erkrankungen weiter erforschen wollen.

Biontech will zudem in Israel eine mRNA-Produktionsanlage auf Basis seiner mobilen Container-Lösung errichten, die für die klinische Entwicklung von Krebstherapiekandidaten eingesetzt werden soll. Wann und wo genau diese den Betrieb aufnehmen wird, ist noch offen. Biontech hatte im vergangenen September erklärt, auch einen Standort in Israel zu prüfen. Außerhalb Deutschlands ist das Unternehmen bislang mit Standorten in den USA, der Türkei, England, Österreich und China vertreten. 

Biontech plant Forschung mit israelischem Weizmann-Institut

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Michael Kin auf Pixabay

Hier finden Sie die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse

Kennen Sie schon unser neues Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.