1.4 C
München
Montag, Dezember 5, 2022

Binance nimmt wahrscheinlich Abstand von FTX.com-Übernahme

Expertenmeinungen

Bangalore, 09. Nov (Reuters) – Die weltgrößte Kryptobörse Binance will die Sparte FTX.com des Rivalen FTX einem Medienbericht nun womöglich doch nicht übernehmen. Binance sei wegen des „riesigen Lochs in den Finanzen von FTX“ schockiert, schreibt das „Wall Street Journal“ (WSJ) am Mittwoch unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Weder bei Binance noch bei FTX war zunächst eine Stellungnahme zu erreichen.

Binance-Chef Changpeng Zhao hatte am Dienstag mitgeteilt, eine entsprechende nichtbindende Absichtsvereinbarung zur Übernahme von FTX.Om sei unterzeichnet worden. Mit dem Schritt solle ein Liquiditätsengpass beim Rivalen aufgefangen werden. Binance stehe es frei, sich jederzeit aus der Vereinbarung zurückzuziehen. FTX war unter Druck gekommen, nachdem Zhao am Sonntag mitgeteilt hatte, sein Unternehmen werde die Bestände am FTX-token FTT aufgrund jüngster Erkenntnisse verkaufen.

Binance nimmt wahrscheinlich Abstand von FTX.com-Übernahme

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse