Banque Heritage schliesst sich mit Blockchain-Plattform Wecan Comply zusammen

Date:

Banque Heritage schliesst sich der Blockchain-basierten Compliance- Plattform von Wecan Comply an und strebt die Schaffung eines digitalen Ökosystems für ihre EAMs an.

Die Banque Heritage hat sich der Compliance-Plattform des Schweizer Fintechs Wecan Comply angeschlossen, von der erwartet wird, dass sie die Compliance-Verfahren im Schweizer Bankwesen revolutionieren wird. Die zunehmenden regulatorischen Anforderungen im Bankenumfeld haben viele Vermögensverwalter mit zwei Problemen konfrontiert: Die Compliance-Anforderungen erreichen ein kritisches Niveau, während sie gleichzeitig dafür kämpfen, die Effizienz beim Austausch von Kundendokumenten mit ihren Depotbanken zu verbessern. Banque Heritage entlastet ihre externen Vermögensverwalter, indem sie ihnen eine Plattform zur Verfügung stellt, die beiden Seiten am besten dient. Alle Aspekte, von der Datensicherheit über die Verwaltung bis hin zum Zugriff bei Bedarf, werden verbessert.

Luciano Ciriolo, Leiter EAM Team Genf: „Wir sind uns der regulatorischen Herausforderungen, mit denen unabhängige Vermögensverwalter konfrontiert sind, voll bewusst, da wir in ständigem Austausch mit ihnen stehen. Im Zeitalter der Digitalisierung und Blockchain sehen wir in der Partnerschaft mit Wecan Comply die perfekte Plattform für unsere EAMs, um ihre Prozesse zu erleichtern, aber auch um ihre Compliance- Arbeit zu vereinfachen und zu reduzieren. So können sie sich mehr auf ihr Hauptziel konzentrieren: Die Kunden.“

Eugen Koch, Leiter EAM Team Zürich: „Der sichere und bequeme Austausch von Compliance-relevanten Dokumenten und Informationen kommt allen zugute: dem einzelnen Kunden, seinem unabhängigen Vermögensverwalter, uns als Depotbank und sogar dem Revisor und dem Regulator.“

Michael Welti Heritage

Die Plattform richtet sich nicht nur an EAMs und Depotbanken, sondern auch an Treuhänder und sogar an jede beliebige Stelle, die mit dem KYC eines Kunden zu tun hat.

„Durch unser Bestreben, unseren Partnern einen Mehrwert zu bieten, entwickeln wir ständig neue Lösungen und erweitern die Dienstleistungen für unsere Geschäftspartner. Als Depotbank sind wir Teil des Ökosystems des Schweizer Private Banking und wollen die erste Wahl für nationale und internationale Kunden sein, die auf der Suche nach den besten Dienstleistern sind.“, sagt Michael Welti, Leiter Private Banking, und fügt hinzu: „Diese neue Art des Austauschs von Compliance-relevanten Dokumenten wird in der Schweiz definitiv zum Standard.“

Vincent Pignon, Gründer und CEO der Wecan Group, fasst zusammen: „Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Compliance verwaltet wird, mit einfacheren Verfahren, höherer Sicherheit und Revisionsfähigkeit in Echtzeit zu verändern. Wir freuen uns, Banque Heritage als Partner auf der Plattform begrüssen zu dürfen und sind überzeugt, dass ihre Kunden und Geschäftspartner stark davon profitieren werden.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle b-public AG

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Steuern für Kryptowährungen?

Derzeit erleben Kryptowährungen eine Inflation. Immer mehr Menschen entschließen sich dazu, in diese Form von Asset zu investieren und sich die virtuellen Coins zuzulegen....

Sachwert Invest – powered by Sparkasse Bremen – vertraut auf FINEXITY

Bremen, 19. April – Die Sachwert Invest GmbH, unter der Beteiligung der Sparkasse Bremen AG gegründet, hat ihren Token-Marktplatz eröffnet und mit dem Vertrieb...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking