Sonntag, Februar 25, 2024
StartKommentarBank of England untermauert ihre Glaubwürdigkeit

Bank of England untermauert ihre Glaubwürdigkeit

Den aktuellen Zinsentscheid der Bank of England kommentiert Andy Burgess, Fixed Income Investment Specialist bei Insight Investment:

„Da die jüngsten Inflationsdaten weiterhin positiv überraschen, hat die Bank of England ihre Glaubwürdigkeit mit einer über dem Konsens liegenden Zinserhöhung um 50 Basispunkte untermauert.

Sie erkennt damit an, dass es länger als bisher angenommen dauern wird, bis der anhaltende Inflationsdruck nachlässt. Zwei Mitglieder stimmten für eine unveränderte Entscheidung, da sie der Meinung waren, dass die sinkenden Energiepreise in den kommenden Monaten zu einer Umkehr des Inflationsdrucks führen würden und dass die bereits vorgenommenen Zinserhöhungen noch nicht voll zum Tragen kämen.

Obwohl die Bank of England vor einer weiteren Straffung der Geldpolitik warnte, hielt sie sich mit Formulierungen zurück, die auf eine Wiederholung des heutigen mutigen Schrittes hindeuten würden, und bestätigte die Abhängigkeit der Daten. Die erste Reaktion der Märkte war, dass eine deutliche Erhöhung jetzt eine weniger starke Erhöhung später bedeutet, und die britischen Gilt-Renditen zogen nach der Ankündigung an.“

Bank of England untermauert ihre Glaubwürdigkeit

Foto von Andy Burgess (Quelle: Insight Investment)

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert,
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Kennen Sie schon das neue Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.

Eine kostenlose Leseprobe von Paul F gibt es bei United Kiosk. Ebenfalls finden Sie die aktuelle Ausgabe im Lesezirkel von Sharemagazines.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.