1.9 C
München
Dienstag, Januar 31, 2023

Anleger in Europa unentschlossen – Dax im Plus, FTSE im Minus

Expertenmeinungen

Frankfurt, 17. Nov  – Kursgewinne beim Index-Schwergewicht Siemens SIEGn.DE haben den Dax.GDAXI am Donnerstag gestützt. Gegen Mittag lag der deutsche Aktienleitindex 0,2 Prozent im Plus bei 14.268 Punkten. Er stach damit unter den europäischen Börsen etwas heraus, denn die meisten Indizes in Europa pendelten um ihre Schlusskurse vom Vortag. Der EuroStoxx50.STOXX50E notierte 0,1 im Minus bei 3878 Punkten. Der EuroEUR= gab 0,3 Prozent nach und kostete 1,036 Dollar, nachdem er am Dienstag mit 1,048 Dollar auf den höchsten Stand seit Juli gestiegen war.

Händler sagten, die Anleger hielten sich zurück und warteten auf Impulse für Käufe oder Verkäufe. „Der deutsche Leitindex ist mittlerweile reif für eine Korrektur, doch die Anleger denken nicht daran, ihre Aktien zu verkaufen. Und schlechte Nachrichten möchte im Augenblick auch kein Anleger hören“, erklärte Analyst Christian Henke vom Broker IG die Kursgewinne. Seit dem Jahrestief Ende September hat der Dax rund 20 Prozent gewonnen.

WARTEN AUF BRITISCHE HAUSHALTSPLÄNE – FTSE IM MINUS

Um 0,6 Prozent nach unten auf 7308 Punkte ging es mit dem britischen Leitindex.FTSE. Nach dem Desaster um die Haushaltspläne der Kurzzeit-Premierministerin Liz Truss wollte der neue britische Finanzminister Jeremy Hunt im Tagesverlauf das Budget der neuen Regierung von Rishi Sunak vorstellen. Es wird erwartet, dass er Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen ankündigen wird. Hunt und Sunak müssen Investoren und Bevölkerung überzeugen, dass sie die öffentlichen Finanzen sanieren können, ohne eine erwartete lange Rezession noch weiter zu verschärfen. Das Pfund SterlingGBP= notierte zum Dollar 0,2 Prozent tiefer bei 1,1882 Dollar. Im September war die britische Währung nach der Vorstellung von Truss‘ Haushaltsplänen mit umstrittenen Steuersenkungen auf ein Rekordtief zum Dollar bei 1,0327 Dollar gestürzt.

ANLEGER HONORIEREN SIEMENS-ZAHLEN

Mit Abstand größter Gewinner im Dax waren die Papiere von SiemensSIEGn.DE mit einem Plus von zeitweise knapp neun Prozent auf 131,84 Euro. Der Konzern hatte für das Gesamtjahr einen operativen Rekordgewinn ausgewiesen und eine höhere Dividende angekündigt. Allerdings hat die Siemens-Aktie seit Jahresbeginn auch 20 Prozent an Wert verloren. Ein Händler beschrieb die Ergebnisse als sehr gut. Noch wichtiger sei aber, dass der Ausblick für das kommende Geschäftsjahr sehr gut sei.

Im MDax.MDAXI legten die Aktien von ThyssenkruppTKAG.DE eine Berg- und Talfahrt hin. Zeitweise gewannen sie gut drei Prozent, gegen Mittag lagen sie dann 1,5 Prozent im Minus. Der Industriekonzern hatte im vergangenen Geschäftsjahr das operative Ergebnis fast verdreifacht und will erstmals seit Jahren wieder eine Dividende ausschütten. Beim Ausblick geht Thyssenkrupp aber unter anderem wegen der inzwischen gesunkenen Stahlpreise von einem schwierigen Geschäftsjahr 2022/23 aus.

Gefragt waren im MDax die Aktien von Teamviewer TMV.DE mit einem Plus von rund zwei Prozent. Der aktivistische Investor Petrus Adivsers hat von dem Spezialisten für Fernwartungssoftware das Ende der Sponsor-Verträge mit dem Fußball-Club Manchester UnitedMANU.N und dem Formel 1-Team von MercedesMBGn.DE gefordert.

Anleger in Europa unentschlossen – Dax im Plus, FTSE im Minus

Quelle: Reuters

Bild von Mylo Spektor auf Pixabay

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse