0.3 C
München
Samstag, Dezember 10, 2022

Anleger bekommen kalte Füße – Wall Street wieder im Minus

Expertenmeinungen

Frankfurt, 05. Okt – Nach den jüngsten Kursgewinnen machen einige US-Anleger Kasse. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 verloren zur Eröffnung am Mittwoch rund ein Prozent.

Ein großer Teil der Rally der letzten zwei Tage sei lediglich eine Reaktion auf vorangegangene Verluste gewesen, sagte Robert Pavlik, Portfoliomanager beim Vermögensverwalter Dakota Wealth. Sie habe auf der Hoffnung basiert, dass die US-Notenbank Fed ihr Zinserhöhungstempo in den kommenden Monaten drosselt. Die Beschäftigungszahlen der privaten US-Arbeitsagentur ADP dämpften diese Spekulationen allerdings, da sie etwas stärker ausgefallen seien als erwartet. Die ADP-Daten gelten als Indikator für die offiziellen Daten am Freitag.

Die Kehrtwende von Elon Musk bei seinen Plänen zur Übernahme von TwitterTWTR.Osetzte TeslaTSLA.O zu. Die Experten des Vermögensverwalters Wedbush rechnen damit, dass der Tesla-Großaktionär Musk weitere Papiere des Elektroautobauers verkaufen muss, um den Kauf des Kurznachrichtendienstes zu finanzieren. Tesla-Titel gaben knapp drei Prozent nach. Die Papiere von Twitter verbilligten sich nach ihrem Kurssprung vom Dienstag um 2,4 Prozent. 

Anleger bekommen kalte Füße – Wall Street wieder im Minus

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse