-0.9 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Agrarkonzern BayWa schraubt Gewinnprognose noch höher

Expertenmeinungen

München, 25. Okt – Der Münchner Agrarkonzern BayWa hat sein Gewinnziel für 2022 schon nach neun Monaten übertroffen und legt die Latte deshalb noch einmal höher. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) soll im laufenden Jahr auf 475 bis 525 Millionen Euro steigen, wie die BayWa am Dienstag mitteilte. Das sind 75 Millionen mehr als im Juli prognostiziert – und mehr als die 450 Millionen, die sich die BayWa eigentlich erst für das Jahr 2025 vorgenommen hatte. Zu den Gründen äußerte sich eine Sprecherin nicht. Im ersten Halbjahr hatte vor allem das Geschäft der Tochter BayWa r.e. mit Anlagen für Erneuerbare Energien geboomt.

Am oberen Ende der Spanne würde sich das Ebit 2022 gegenüber dem Vorjahr (267 Millionen Euro) verdoppeln. In den ersten neun Monaten hat die BayWa ihr Ebit auf rund 460 (Vorjahreszeitraum: 191,7) Millionen Euro mehr als verdoppelt. Allein im dritten Quartal erwirtschaftete sie ein operatives Ergebnis von gut 130 Millionen Euro.

Agrarkonzern BayWa schraubt Gewinnprognose noch höher

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse