20. Mai 2022 Dax zur Eröffnung höher erwartet

Date:

Frankfurt, 20. Mai (Reuters) – Nach seinen jüngsten Verlusten wird der Dax am Freitag Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge höher starten. Am Donnerstag war der Leitindex 0,9 Prozent niedriger bei 13.882 Punkten aus dem Handel gegangen. Zuletzt hatten die Investoren angesichts düsterer Wirtschaftsaussichten einen Bogen um Aktien gemacht. Hier lesen.

Grafik: AgenaTrader, Grafik

Dax schließt
Screenshot: Agena Trader 19.Mai 2022

Auch an der Wall Street ging es in den vergangenen Tagen abwärts.

In Asien kam zum Wochenschluss dagegen Kauflaune auf, nachdem China den Referenzzins für Kredite mit fünfjähriger Laufzeit stärker als erwartet um 15 Basispunkte gesenkt hatte. Dieser beeinflusst die Hypotheken. Die Behörden versuchen dadurch den Häusermarkt anzukurbeln und somit die Konjunkturabschwächung abzufedern. Der Shanghai-Composite legte 1,2 Prozent zu.

Da das Thema Inflation an den Börsen gerade im Zentrum steht, werden Anleger auf die am Freitag anstehenden deutschen Erzeugerpreise blicken. Firmenbilanzen laufen nur noch vereinzelt ein. So lassen sich unter anderem Richemont in ihre Bilanz schauen.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax<.GDAXI>13.882,30
Dax-Future<FDXc1>13.989,00
EuroStoxx50<.STOXX50E>3.640,55
EuroStoxx50-Future<STXEc1>3.657,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones<.DJI>31.253,13-0,8 Prozent
Nasdaq<.IXIC>11.388,50-0,3 Prozent
S&P 500<.SPX>3.900,79-0,6 Prozent
Asiatische Indizes am FreitagStandVeränderung
Nikkei<.N225>26.721,50+1,2 Prozent
Shanghai<.SSEC>3.132,15+1,1 Prozent
Hang Seng<.HSI>20.520,88+2,0 Prozent

Dax zur Eröffnung höher erwartet

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Fundscene Livestream Termine

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Russland macht Schritt in Richtung Kriegswirtschaft

Moskau, 05. Jul (Reuters) - Das russische Parlament ebnet den Weg für den Umbau einer auf den Krieg ausgerichteten Wirtschaft. Das Unterhaus billigte dazu am Dienstag...

Kommission – Gibt bessere Mittel als Gewinnabschöpfung durchs Kartellamt

Berlin, 05. Jul (Reuters) - Die vom Bundeswirtschaftsministerium angedachte Erleichterung der Abschöpfung von Firmengewinnen durch das Kartellamt stößt bei der Monopolkommission auf Skepsis. Diese Maßnahme stehe...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking