3.2 C
München
Mittwoch, Februar 1, 2023

14. Dezember 2022 wichtige Kursbewegungen

Expertenmeinungen

14. Dez (Reuters) – Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen: 

16.30 Uhr – Ein negativer Analystenkommentar setzt Tesla zu. Die Aktie des E-Autobauers fällt um 1,6 Prozent auf 158,44 Dollar. Die US-Investmentbank Goldman Sachs (GS) hat das Kursziel und die Prognosen für den Konzern gesenkt. „Die Abschwächung der Konjunkturdaten in mehreren Regionen bedeutet weniger Nachfrage nach den Produkten von Tesla“, schrieb GS-Analyst Mark Delaney.

15.30 Uhr – Ein Gewinneinbruch brockt Colruyt den größten Kursrutsch seit 18 Jahren ein. Die Aktien der Supermarktkette stürzen in Brüssel um 16,8 Prozent auf 19,90 Euro ab. Das Unternehmen legte am Dienstagabend einen Rückgang seines Betriebsgewinns um 41,6 Prozent auf 123 Millionen Euro vor. „Dieses Ergebnis scheint rein operativ bedingt und nicht auf Einmaleffekten zurückzuführen zu sein“, schreiben Experten der US-Großbank JP Morgan. Auch die Papiere der Rivalen Ahold Delhaize, Carrefour und Ocado folgen Colruyt ins Minus und verlieren zwischen 1,2 und 3,3 Prozent.

9.35 Uhr – Die Papiere des australischen Internetanbieters TPG TelecomTPG.AX fallen nach einem Cybergriff. Die Aktien des Dienstleisters – der rund 7,2 Millionen Konten verwaltet – gehen zum Börsenschluss um 2,8 Prozent auf 4,93 australische Dollar zurück. Ziel des Angriffs sei die Suche nach Kryptowährungs- und Finanzinformationen der Kunden gewesen, teilt TPG Telecom mit.

08.11 Uhr – Eine Herabstufung macht der Laborkette Synlab zu schaffen. Die Titel geben im Frankfurter Frühhandel rund drei Prozent nach. Die Analysten der Deutschen Bank setzten die Aktie auf „Hold“ von zuvor „Buy“ und reduzierten das Kursziel auf 15 von zuvor 23 Euro.

07.40 Uhr – Nach dem überraschenden Anstieg der US-Rohöllagerbestände gibt der Ölpreis nach. Marktteilnehmer sehen in dem Anstieg einen Hinweis, dass trotz eines knapperen Angebots die Nachfrage schwächelt. Der Preis für Rohöl der Sorte Brent und US-Leichtöl WTI fällt jeweils um ein halbes Prozent auf bis zu 80,11 und 74,90 Dollar pro Barrel, nachdem er am Vortag rund drei Prozent zugelegt hat. „Ich erwarte dennoch, dass die Ölpreise ihren jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen werden“, sagte Tina Teng, Analystin beim Broker CMC Markets.

14. Dezember 2022 wichtige Kursbewegungen

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von geralt auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse