11. März: Der Börsen Vormittag

Date:

spot_img

Update: 13:23 Uhr

Frankfurt, 11. Mrz (Reuters) – Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen: 

Screenshot Agena Trader. Download der Grafik

11 3 22 mittags

12.41 Uhr – Die Hoffnung auf diplomatische Fortschritte im Ukraine-Krieg beflügelt den deutschen Aktienmarkt.GDAXI. Bei den Gesprächen mit der Ukraine gibt es dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zufolge bestimmte positive Veränderungen. Der deutsche Leitindex steigt binnen weniger Minuten um bis zu 3,7 Prozent auf 13.940 Zähler. Zuvor notierte er gut ein Prozent fester. Der EuroStoxx50STOXX50E gewinnt 2,2 Prozent. Auch beim EuroEUR= geht es bergauf. Die Gemeinschaftswährung klettert um bis zu 0,5 Prozent auf 1,1042 Dollar. Die Kurse der zehnjährigen deutschen AnleihenDE10YT=RR fallen, im Gegenzug steigt die Rendite bis auf 0,310 Prozent, den höchsten Stand seit Mitte Februar.

10.42 Uhr – Ein Ergebnis über den Erwartungen lässt Anleger bei den Aktien des italienischen Rüstungszulieferers Leonardo zugreifen. Die Titel klettern um bis zu 11,4 Prozent auf 9,12 Euro und sind damit so teuer wie seit zwei Jahren nicht mehr. Der Nettogewinn stieg 2021 um 142 Prozent auf 587 Millionen Euro, die Umsätze erreichten 14,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen rechnet 2022 im Vergleich zum Vorjahr mit einem mehr als doppelt so hohen Free Cash Flow, da Regierungen aufgrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine ihre Militärausgaben in die Höhe schrauben. 

10.13 Uhr – Positiv aufgenommene Quartalszahlen von EssilorLuxottica schieben die Aktien des Brillenherstellers an der Pariser Börse fast vier Prozent in die Höhe. Der Konzern machte im vierten Quartal einen Umsatz von 5,58 Milliarden Euro, ein Plus von 32 Prozent im Jahresvergleich. EssilorLuxottica ist für Marken wie Kodak, Oakley und Ray-Ban bekannt und produziert unter anderem Brillengestelle für Chanel, Prada1913.HK und VersaceCPRI.N.

10.00 Uhr – Siemens EnergyENR1n.DE setzen sich mit einem Plus von bis zu 6,2 Prozent auf 21,76 Euro an die Dax.GDAXI-Spitze. Die Titel der spanischen Windenergietochter Siemens GamesaSGREN.MC legen zeitweise mehr als drei Prozent zu. Ein Händler verweist auf eine positive Studie der Bank of America für Windturbinenhersteller. Demnach gehen die Analysten von einer stärkeren Nachfrage nach Windenergie aus, da der Westen seine Abhängigkeit von russischem Gas reduzieren will. VestasVWS.CO und NordexNDXG.DE notieren 2,9 und 1,5 Prozent fester.

07.45 Uhr – Adidas stehen mit einem Plus von 3,5 Prozent bei Lang & Schwarz an der Dax-Spitze. Am Vortag hatten die Titel mehr als sechs Prozent verloren. Die Analysten der HSBC stuften die Aktien auf „Buy“ von „Hold“ hoch. 

07.24 Uhr – Die Ölpreise bewegen sich nach einer turbulenten Handelswoche am Freitag kaum vom Fleck. Das Nordseeöl Brent verteuert sich um 0,2 Prozent auf 109,52 Dollar je Fass. Das US-Öl WTI notiert mit 106,47 Dollar je Barrel 0,4 Prozent höher. Damit liegen die Preise jedoch weit unter ihren am Montag erreichten Höchstständen. Die Furcht vor Versorgungsengpässen wegen des Krieges in der Ukraine hatte den Brentpreis zu Wochenbeginn auf den höchsten Stand seit Juli 2008 gerieben. Brent kostete zeitweise 139,13 Dollar. Spekulationen auf eine Ausweitung der Produktion einiger Opec-Staaten und der USA dämpften den Preisauftrieb zuletzt.

10 März 2022 11

11. März: Der Börsen Vormittag

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon unsere Börsen News?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Schweizer Börse rutscht weiter ab – leichte Erholung bei Credit Suisse

Zürich, 26. Sep - An der Schweizer Börse hat der Abwärtstrend auch in der neuen Woche angehalten. Händler erklärten, die geplanten Steuersenkungen der britischen Regierung...

Rezessionssorgen setzen Wall Street zum Wochenstart zu

Rezessionssorgen setzen Wall Street zum Wochenstart zu
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking