Freitag, Juli 12, 2024
StartBörseWall Street schränkt nach Fed-Protokoll Gewinne ein

Wall Street schränkt nach Fed-Protokoll Gewinne ein

Frankfurt, 04. Jan (Reuters) – Der Optimismus der US-Anleger flaut nach der Veröffentlichung des Protokolls der Dezember-Sitzung der US-Notenbank Fed am Mittwoch etwas ab. Die Hoffnung auf Zinssenkungen im laufenden Jahr wurde aus ihrer Sicht nicht bestätigt. 

Der Dow-Jones-Index.DJI der Standardwerte schränkte seine Gewinne auf 0,3 Prozent mit 33.220 Punkten von zuvor 0,6 Prozent ein. Der breiter gefasste S&P 500.SPX lag 0,6 Prozent höher bei 3846 Zählern im Vergleich zum Plus von 1,1 Prozent vor der Veröffentlichung. Der Index der Technologiebörse Nasdaq.IXIC notierte 0,6 Prozent höher bei 10.451 Stellen nach zuvor ebenfalls 1,1 Prozent.

Aus dem Protokoll ging hervor, dass die Mitglieder der Fed die aktuelle Geldpolitik der Notenbank mit kleineren Zinsschritten über eine längere Zeit als angemessen sehen. Gleichzeitig zeigten sie sich besorgt, dass auf den Finanzmärkten der Eindruck entstehen könnte, dass ihr Engagement im Kampf gegen die Inflation nachlässt. „Keiner der Teilnehmer ging davon aus, dass es angemessen wäre, im Jahr 2023 mit der Senkung des Leitzinses zu beginnen“, hieß es in der Mitschrift.

Wall Street schränkt nach Fed-Protokoll Gewinne ein

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Predrag Kezic auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.