Montag, Februar 26, 2024
StartBörseWall Street eröffnet fester - Zahlen von Nvidia überschatten Zinsängste

Wall Street eröffnet fester – Zahlen von Nvidia überschatten Zinsängste

Frankfurt, 23. Feb – US-Anleger gehen angesichts von enttäuschenden Konjunkturdaten einerseits und starken Firmenbilanzen anderseits auf Richtungssuche. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte lag am Donnerstag zur Eröffnung 0,4 Prozent höher auf 33.185 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 legte 0,7 Prozent auf 4021 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann ein Prozent auf 11.624 Punkte. 

Die vor Börseneröffnung veröffentlichten Zahlen zu den wöchentlichen Erstanträgen auf US-Arbeitslosenhilfe gingen überraschend zurück. Dies schürte erneut Zinssorgen, da ein robuster Arbeitsmarkt Experten zufolge die US-Notenbank Fed von kleineren Zinsschritten abhalten könnte.

Starke Zahlen von US-Halbleiterhersteller Nvidia sorgten dennoch für Zuversicht am Parkett. Sie beflügelten den Chipsektor und damit die US-Indizes. Die Verwendung seiner Halbleiter in Diensten der künstlichen Intelligenz (KI) wie Chatbots lieferte dem Konzern Rückenwind. Die Titel notierten 13 Prozent höher. In deren Sog legten auch Mitbewerber wie Qualcomm, Intel und AMD zwischen 1,7 und 5,9 Prozent zu.

Wall Street eröffnet fester – Zahlen von Nvidia überschatten Zinsängste

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Sascha auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Kennen Sie schon unser neues Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.