-0.2 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

US-Luftfahrtbehörde schlägt Vorschriften für fliegende Taxis vor

Expertenmeinungen

21. Nov – Die US-Flugbehörde FAA treibt die Zulassung von Lufttaxis voran. Sie stellte am Montag einen Entwurf für eine erweiterte Definition für Luftfahrtunternehmen vor, der auch den Betrieb vertikal aufsteigenden Fluggeräte umfasst. Dies würde die Grundlage für den kommerziellen Betrieb von Lufttaxis schaffen, hieß es in einem Schreiben der FAA an die Nachrichtenagentur Reuters. Zudem arbeite man an einer getrennten Regelung zur Zertifizierung von Piloten und Betriebsanforderungen für Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind. Der entsprechende Entwurf solle im Sommer veröffentlicht werden.

FAA-Chef Billy Nolen hatte in der vergangenen Woche erklärt, erste kommerzielle Lufttaxis könnten Anfang 2025 fliegen. Vor allem während der Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles sollen demnach viele im Einsatz sein. „Wir werden vielleicht einige in den kommenden Jahren sehen, aber bei weitem nicht in dem Ausmaß wie 2028.“ Mit einer FAA-Zertifizierung 2025 rechnet auch das Unternehmen Joby Aviation. Mit Hilfe einer Investition der Fluglinie Delta in Höhe von 60 Millionen Dollar will das Unternehmen Passagiere von und zu den Flughäfen von New York und Los Angeles befördern.

US-Luftfahrtbehörde schlägt Vorschriften für fliegende Taxis vor

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von Mircea – See my collections auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse