Sonntag, April 14, 2024
StartNewsUniper-Rettungspaket umfasst wohl Weitergabe von Kosten

Uniper-Rettungspaket umfasst wohl Weitergabe von Kosten

Berlin, 20. Jul (Reuters) – Der angeschlagene Versorger Uniper soll Insidern zufolge einige seiner gestiegenen Kosten an seine Kunden weitergeben können. Dies werde als Teil des Rettungspakets für den Düsseldorfer Konzern diskutiert, sagten zwei mit dem Vorgang vertraute Personen am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters.

Der Konzern leidet unter dem zögernden Gas-Zufluss aus Russland, seiner Haupt-Bezugsquelle. Weil Uniper als Ersatz zu hohen Preisen Gas aus anderen Quellen kaufen muss, verliert das Unternehmen jeden Tag Geld. Uniper-Mehrheitseigner Fortum setzt sich dafür ein, dass die deutsche Tochter ihre Mehr-Kosten an die Kunden weitergeben soll. Auf diese kämen dann deutlich höhere Gas-Preise zu. Uniper hatte den Staat um Hilfe gebeten. Im Gespräch sei eine Beteiligung des Staates von 15 bis 30 Prozent, um frisches Kapital zuzuführen und zu verhindern, dass Uniper sein Investmentgrade-Rating verliere, hatten Insider zuvor gesagt.

Uniper-Rettungspaket umfasst wohl Weitergabe von Kosten

Foto: Symbolfoto

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.