Uniper erwartet nach Hilfspaket bessere Ergebnisse

Date:

spot_img

Düsseldorf, 17. Aug (Reuters) – Der Energiekonzern Uniper rechnet ab dem Herbst mit besseren Ergebnissen dank des ab Oktober möglichen Zugriffs auf die geplante Gasumlage. „Die Verluste werden ab dem vierten Quartal deutlich geringer ausfallen“, sagte Finanzchefin Tiina Tuomela am Mittwoch in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Uniper betrachte die Jahre 2022 und 2023 als Übergangsjahre. Für 2024 sehen wir Licht am Ende des Tunnels. Der Konzern kämpft mit den Folgen der reduzierten Gaslieferungen Russlands. Uniper hat im ersten Halbjahr einen Verlust von mehr als zwölf Milliarden Euro eingefahren.

Uniper erwartet nach Hilfspaket bessere Ergebnisse

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

4. Oktober 2022 Energie Ticker

04. Okt - Es folgen Entwicklungen aus Politik und Wirtschaft rund um das Thema Energie, das infolge des russischen Krieges gegen die Ukraine immer wichtiger wird. 08.42...

RWE will auch nach US-Milliarden-Zukauf in Europa investieren

Frankfurt/Düsseldorf, 03. Okt - RWE will auch nach einer milliardenschweren Übernahme in den USA weiter in Deutschland und Europa in erneuerbare Energien investieren. Der Essener Konzern...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking