Ukraine meldet Cyberangriffe auf Regierungs-Webseiten

Date:

spot_imgspot_img

Kiew, 14. Jan (Reuters) – Die ukrainischen Behörden haben einen massiven Cyberangriff auf Regierungs-Webseiten gemeldet. Auch Freitagmorgen waren demnach einige der Webseiten nach dem Angriff in der Nacht nicht zugänglich. Betroffen seien etwa die Seiten des Außenministeriums, des Kabinetts und des Sicherheits- und Verteidigungsrates. Das Ministerium für Bildung und Wissenschaft meldete, auch seine Internetseite sei „wegen eines globalen Angriffs in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar 2022“ nicht zugänglich. Sicherheitsbehörden waren nicht sofort für eine Stellungnahme erreichbar.

Seit Wochen gibt es Spannungen zwischen Russland und der Ukraine. Russlands Vize-Außenminister Sergej Rjabkow hatte am Donnerstag nach mehreren Gesprächsrunden mit westlichen Staaten vor einer Sackgasse gewarnt. Er begründete dies damit, dass die US-Regierung und deren Verbündete den Forderungen nach Sicherheitsgarantien Russlands nicht nachkommen wollten. Russland werde nun „andere Maßnahmen und Techniken“ im Verhältnis zum Westen anwenden.

Ukraine meldet Cyberangriffe auf Regierungs-Webseiten

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist finden Sie hier.

Das könnte dir auch gefallen

Microsoft greift für 70 Mrd Dollar nach „Candy Crush“-Entwickler

Bangalore, 18. Jan (Reuters) - Microsoft macht mit einer Mega-Übernahme einen großen Sprung ins Videospiele-Geschäft. Für insgesamt 68,7 Milliarden Dollar will der US-Softwarekonzern den...

Virtuelle Hauptversammlung kommt – hat aber Tücken

München, 18. Jan (Reuters) - Ein lapidarer Satz im Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition weckte Hoffnungen bei zahllosen Vorständen und Investor-Relations-Verantwortlichen in deutschen Konzernen: "Wir ermöglichen...
spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking