4.4 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Weltpremiere: Xatar, Jamule und weitere Hip-Hop-Größen treten im twelve x twelve Metaverse auf

Expertenmeinungen

Erstmals kapern 14 Deutsch-Rapper am 24. und 25. Januar 2023 unter dem Namen Deutschrap Blockparty im twelve x twelve Metaverse den virtuellen Space

Die WEB3-Musik-Plattform twelve x twelve veranstaltet das erste Deutschrap-Festival im Metaverse: Eine Weltpremiere, die Hip-Hop-Geschichte schreibt. Unter dem Namen Deutschrap Blockparty im twelve x twelve Metaverse treten 14 Hip-Hop-Größen gemeinsam auf. Die Festivalbesucher*innen können sich u.a. auf ein bisher noch nie dagewesenes Festival-Erlebnis mit Rap-Ikone XatarErfolgs-Rapper Jamule, Deutsch-Rapper Soufian und dem „gefährlichsten Rapper Deutschlands” Volo freuen.

Weitere bestätigte Acts sind AK 33, Azro, Jamin, Kardo, Kidd Kawaki, Mufasa, Prettyfacecapi, Reda Rwena, Sil3a und 42. Eine zusätzliche Überraschung wird demnächst bekanntgegeben.

Immersives Erlebnis von zu Hause: Erstmals treten 14 renommierte Deutsch-Rapper in einem virtuellen Raum auf. Die WEB3-Musikplattform twelve x twelve präsentiert sein eigenes Metaverse, in welchem die Besucher*innen als Avatare auf das digitale Festivalgelände gelangen. Dort gibt es neben den Konzerten an zwei Tagen einige Gadgets und limitierte, exklusive Digital Collectibles zu erleben.

An einer Bar können beispielsweise verschiedene Getränke und deren Wirkungen probiert werden; unterschiedliche Tanzbewegungen und Interaktionsmöglichkeiten, wie z.B. die Chat-Funktion, sorgen für einen ver3trauten Gaming-Charakter. Die Tagestickets kosten 10,- Euro, Zwei-Tagestickets kosten 18,- Euro. Der Ticketverkauf startet am 15. Dezember 2022 um 16 Uhr. Informationen und Tickets unter: https://bit.ly/deutschrap_blockparty

Philipp Köhn, CXO und Co-Founder von twelve x twelve freut sich vor allem über die neuen Möglichkeiten, die das twelve x twelve Metaverse bietet: „Erlebnisse im Metaverse, vor allem Live-Performances, sollen nicht Konzerte in der realen Welt ersetzen – das können sie auch nicht. Das Metaverse bietet einen tollen Raum, um neue zusätzliche Artist-Fan-Erlebnisse unkompliziert und bequem zugänglich zu machen – und das mit nur ein paar Klicks von der Couch zu Hause.

So können wir Fans in ganz Europa die Möglichkeit bieten, gemeinsam an einem (virtuellen) Ort, ihre Lieblingsartists zu erleben und zu supporten. Wir sind stolz darauf, dass wir mit twelve x twelve unseren eigenen Teil zum Metaverse und WEB3 beitragen. Hier bieten wir sowohl etablierten, als auch aufstrebenden, vielleicht noch unbekannteren Künstler*innen eine Bühne.

Das ist ein wichtiger Meilenstein für twelve x twelve und ermöglicht es uns als WEB3-Infrastrukturpartner für Artists und Labels unser Serviceportfolio entscheidend zu erweitern. Und so viel sei verraten: Die Festivalbesucher*innen können sich auf einige Überraschungen in unserem Virtual Performance Space freuen!”

Jan Denecke, CEO und Co-Founder von twelve x twelve ergänzt: „Wir gestalten bei twelve x twelve die Zukunft der Musik mit und schlagen die Brücke zwischen der bekannten WEB2-Welt und den vielseitigen Möglichkeiten, die die WEB3-Welt bereitstellt: Über unsere WEB3-Infrastruktur können neuen Vertriebswege erschlossen werden und beantworten damit alle rechtlichen und technischen Fragen, die aktuell kritisch diskutiert werden. Durch unterschiedliche immersive Tools in unserem eigenen twelve x twelve Metaverse, erschaffen wir ein völlig neues Musikerlebnis – mit Elementen, wie man sie von einem realen Festival bereits kennt, nun um digitale Innovationen erweitert.”

Zuletzt konnte Rapper und Unternehmer Xatar mit seiner Biografie für den Fatih-Akin-Film Rheingold das Publikum überzeugen, jetzt will er alles für seine Fans im Metaverse geben. „Ich freue mich sehr, dass ich Teil dieser Weltpremiere bin! Das erste Deutschrap Festival im Metaverse von twelve x twelve – sowas gab es noch nie! Ich bin sehr gespannt, wie die Fans reagieren. Das ist eine völlig neue Erfahrung für alle. Ich spreche ja schon lange mit twelve x twelve, die in dem ganzen Blockchain-Business mit ihrem Gesamtkonzept rund um NFTs und Metaverse wirklich die besten sind.

Sie gehen in die richtige Richtung, das ist schon toll. Und mit dieser neuen Technologie können mich meine Fans nun erstmals in einer digitalen Welt erleben, mit vielen Überraschungen von zu Hause aus. Das Line-Up ist echt stark, wir haben hier auch sehr gute, noch jüngere Künstler mit am Start. Ich freue mich auf meine Fans, die mit mir auf diese Reise gehen und was völlig Neues erleben möchten. Ich kann allen sagen: Kommt vorbei!“, so die Rap-Ikone.

Der erfolgreiche Deutsch-Rapper mit spanischen Wurzeln Jamule ist begeistert von der neuen Technologie und den Möglichkeiten, die sie für Künstler*innen bereithält: „Ich habe mega Bock auf WEB3. Jeder, der mich kennt weiß: Ich bin kein Mensch für halbe Sachen, also will ich auch auf allen Plattformen mitmischen. Das Gesamtpaket ist mein eigener Anspruch.

Daran hat sich in den letzten Jahren nichts geändert, mein Ding zieh’ ich durch! Für mich fühlt es sich richtig an, Teil von etwas Neuem zu sein. Man! Das wird ‘ne verdammte Weltpremiere?! Es ist mir mega wichtig, den Künstlern von morgen mit einem guten Beispiel voranzugehen. Dafür gehe ich gerne den Weg ins Unbekannte. Gewohntes ist toll, aber eben nichts Spektakuläres. Die neuen Technologien faszinieren mich, wer mich kennt, weiß: Ich steh’ auf Überraschungen.”

Weltpremiere: Xatar, Jamule und weitere Hip-Hop-Größen treten im twelve x twelve Metaverse auf

Titelbild twelve x twelve Metaverse

Quelle Twelvebytwelve GmbH

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse