4.6 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Toyota – Möglicherweise knapp 300.000 Kundendaten durchgesickert

Expertenmeinungen

Tokio, 07. Okt – Beim japanischen Autobauer Toyota sind möglicherweise knapp 300.000 Kundendaten durchgesickert. Toyota teilte am Freitag mit, dass 296.019 E-Mail-Adressen und Kundennummern von Benutzern des T-Connect-Dienstes wohl an die Öffentlichkeit gekommen sind. Die betroffenen Kunden seien Personen, die sich seit Juli 2017 mit ihren E-Mail-Adressen auf der Website des Dienstes angemeldet haben. Ein Auftragnehmer, der die T-Connect-Website entwickelt habe, habe versehentlich Teile des Quellcodes mit öffentlichen Einstellungen von Dezember 2017 bis zum 15. September dieses Jahres hochgeladen.

Ein Zugriff Dritter sei im Datenserver nicht bestätigt worden, teilte Toyota weiter mit. Er sei aber „nicht vollständig ausgeschlossen.“ Telefonnummern oder Kreditkarteninformationen seien aber nicht betroffen.

Toyota – Möglicherweise knapp 300.000 Kundendaten durchgesickert

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse