1.7 C
München
Mittwoch, November 30, 2022

Tech-Bilanzen trüben Stimmung an der Wall Street

Expertenmeinungen

Frankfurt, 22. Jul (Reuters) – Enttäuschende Firmenzahlen aus dem Tech-Sektor haben die Stimmung an der Wall Street am Freitag getrübt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte trat bei 32.069 Punkten auf der Stelle. Der breiter gefasste S&P 500 gab 0,1 Prozent auf 3995 Punkte nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq rutschte um 0,5 Prozent ab auf 12.002 Zähler.

Schwächelnde Werbeeinnahmen brockten den Aktien des Snapchat-Betreibers Snap einen Kurssturz um 34 Prozent auf den tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren ein. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge zwar um 13 Prozent, blieb wegen des harten Wettbewerbs um Werbekunden mit 1,11 Milliarden Dollar aber hinter den Erwartungen zurück. Die Zahlen spiegelten die unsicheren Konjunkturaussichten wider, kommentierte Analyst Ali Mogharabi vom Research-Haus Morningstar. Außerdem könnten sie Vorboten schwacher Ergebnisse von Rivalen wie TikTok, Instagram oder YouTube sein.

Auch der US-Kurznachrichtendienst Twitter legte einen überraschenden Quartalsverlust vor und machte das Hin und Her um die letztlich gescheiterten Übernahmepläne von Elon Musk und einen schwächelnden Werbemarkt dafür verantwortlich. Die Aktien legten dennoch 0,3 Prozent zu.

Dank angehobener Umsatzziele liessen sich Anleger von einem Gewinnrückgang bei American Express nicht beirren. Die Aktien des Kreditkarten-Anbieters stiegen um rund fünf Prozent.

Tech-Bilanzen trüben Stimmung an der Wall Street

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse