Freitag, April 19, 2024
StartPolitikTaiwan schießt im Konflikt mit China erstmals Drohne ab

Taiwan schießt im Konflikt mit China erstmals Drohne ab

Taipeh, 01. Sep – Im Konflikt zwischen China und Taiwan hat das Militär der Inselrepublik erstmals eine Drohne abgeschossen. Die nicht identifizierte Drohne sei in den taiwanesischen Luftraum über der kleinen Löwen-Insel vor der Küste Chinas eingedrungen, teilte das Verteidigungsministerium in Taipeh am Donnerstag mit. Das taiwanesische Militär habe zunächst versucht, die Drohne mit Warnschüssen zu vertreiben. Als das nichts genutzt habe, sei das unbemannte Flugzeug abgeschossen worden. Die Drohne sei ins Meer gestürzt. 

Die Löwen-Insel gehört zur taiwanesischen Kinmen-Inselgruppe etwa zwei Kilometer vor der chinesischen Küste und der Hafenstadt Xiamen. Während des Kalten Krieges wurden die Inseln regelmäßig vom chinesischen Festland aus unter Artillerie-Feuer genommen. Gegenwärtig sind die Inseln Tourismus-Ziele.

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen hatte China am Dienstag vorgeworfen, mit Drohnen und „Grau-Zonen“-Taktik die Inselrepublik einschüchtern zu wollen. Nach Regierungsangaben bekräftigte Tsai am Donnerstag, Taiwan wolle keine Auseinandersetzungen provozieren, das bedeute aber nicht auf Maßnahmen zur Verteidigung zu verzichten. 

China betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und droht allen Ländern, die Kontakte mit der demokratisch regierten Insel pflegen, mit Konsequenzen. Zuletzt hatte die Regierung in Peking Militärmanöver rund um Taiwan drastisch erhöht, nachdem die Präsidentin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi Taiwan besucht hatte. China kritisierte den Besuch als Provokation.

Taiwan schießt im Konflikt mit China erstmals Drohne ab

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.