Montag, Juni 24, 2024
StartNewsStark-Watzinger will mehr Quereinsteiger im Bildungssystem

Stark-Watzinger will mehr Quereinsteiger im Bildungssystem

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) will im Kampf gegen den zunehmenden Lehrermangel auch verstärkt auf Quereinsteiger setzen. „Ich glaube, wir werden einen gewissen Pragmatismus an den Tag legen müssen und außerschulische Lernorte und auch Quereinsteiger gut integrieren“, sagte sie im Deutschlandfunk.

Zudem werde man auch mit Blick auf die Langfrist den Beruf „interessanter“ machen müssen. Insgesamt müsse man zur Lösung des Problems an verschiedenen Punkten ansetzen. Die Schule müsse ein „moderner, selbstständiger Ort“ sein, und die Lehrerausbildung müsse sich auch „an die neuen Standards“ anpassen. Auch das Thema KI werde Bildung verändern, so Stark-Watzinger weiter.

„Das heißt, wenn ich das wirklich nutzen will, diese Künstliche Intelligenz, dann muss ich mir mein Ziel, dann muss ich die Rahmenbedingungen, dann muss ich die Konditionen ändern.“ Das bedeute, dass man in Zukunft „andere Kompetenzen“ brauchen werde.


Foto: Klassenraum in einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.