Montag, Juli 22, 2024
StartWirtschaftInvestmentSonova übernimmt chinesische Hörakustikkette

Sonova übernimmt chinesische Hörakustikkette

Zürich, 19. Aug (Reuters) – Der Schweizer Hörgerätehersteller Sonova baut sein China-Geschäft aus. Der Weltmarktführer übernimmt die Hörakustik-Kette Hysound, wie Sonova am Freitag mitteilte. Mit mehr als 650 Mitarbeitern habe die Gesellschaft 2021 trotz der Covid-Pandemie einen Nettoumsatz von umgerechnet rund 32 Millionen Franken erwirtschaftet.

Dank der rund 200 Fachgeschäfte werde Hysound den direkten Zugang von Sonova zu Konsumenten in diesem schnell wachsenden Markt erheblich erweitern. China sei wegen der alternden Bevölkerung ein attraktiver Markt.

„Wir gehen davon aus, dass das starke Wachstum der Mittelschicht die heute sehr geringe Marktdurchdringung von Hörgeräten in den nächsten fünf bis zehn Jahren stark erhöhen wird“, erklärte Konzernchef Arnd Kaldowski. Die Übernahme unterliege der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und dürften in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2022/23 abgeschlossen werden.

Sonova übernimmt chinesische Hörakustikkette

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.