1.4 C
München
Montag, Dezember 5, 2022

Schweizer Notenbank plant Zinserhöhung auf 0,25 bis 0,5 Prozent

Expertenmeinungen

16. Jul (Reuters) – Die Schweizerische Nationalbank (SNB) will einem Zeitungsbericht zufolge die Zeit negativer Zinsen nach mehr als sieben Jahren beenden. Am 21. September wolle die SNB den Ausstieg beschließen und einen Tag darauf der Öffentlichkeit bekannt geben, berichtete die „Schweiz am Wochenende“ am Samstag und berief sich auf Informationen aus involvierten Kreisen. Der Leitzins solle um einen halben Prozentpunkt auf 0,25 Prozent erhöht werden. In einem Szenario, das auf einer weiter steigenden Inflation beruhe, sei sogar eine Erhöhung um 0,75 Punkte auf 0,5 Prozent vorgesehen. Noch sei der Entscheid mit Unsicherheiten über die Preis- und die Konjunkturentwicklung behaftet. Von der SNB war zunächst keine Stellungnahme zu dem Bericht zu erhalten.

Mitte Juni hatte die SNB nach mehr als sieben Jahren geldpolitischen Beharrens die Zinsen um einen halben Prozentpunkt auf minus 0,25 Prozent erhöht. Das dreiköpfige SNB-Direktorium gewichtete die Gefahr einer ausufernden Inflation höher als die Nachteile eines starken Franken für die exportorientierte Wirtschaft des Landes. „Es wäre fahrlässig, wenn man inflationäre Entwicklung nicht berücksichtigt“, hatte SNB-Präsident Thomas Jordan gesagt. Er hatte weitere Zinsanhebungen bei Bedarf in Aussicht gestellt, um die Teuerung unter Kontrolle zu bringen. „Das Preisstabilitätsziel ist für uns absolut zentral“, hatte Jordan erklärt.

Schweizer Notenbank plant Zinserhöhung auf 0,25 bis 0,5 Prozent

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse