4.6 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Schwedens Notenbank geht in die Vollen – Zinserhöhung um einen Prozentpunkt

Expertenmeinungen

Stockholm, 20. Sep – Die schwedische Zentralbank bekämpft die hohe Inflation mit dem größten Zinsschritt seit fast 30 Jahren. Der geldpolitische Schlüsselsatz wurde überraschend kräftig um einen vollen Prozentpunkt auf 1,75 Prozent angehoben, wie die Riksbank am Dienstag in Stockholm mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mehrheitlich lediglich mit einer Anhebung um 0,75 Prozentpunkte gerechnet. Die Währungshüter reagieren mit dem größten Zinsschritt seit November 1992 auf die Inflationsrate, die aktuell mit 9,0 Prozent auf dem höchsten Stand seit drei Jahrzehnten gestiegen ist.

Die Teuerung ist damit auch weit über das Zwei-Prozent-Ziel der Notenbank hinausgeschossen. Diese rechnet mit weiter anziehenden Verbraucherpreisen. Trotz wachsender Rezessionssorgen in dem skandinavischen Land will die Zentralbank im kommenden halben Jahr auf geldpolitischem Straffungskurs bleiben, wie sie nach dem Zinsentscheid signalisierte. Derzeit erhöhen viele Notenbanken weltweit im Kampf gegen die Inflation den Preis des Geldes – allen voran die US-Notenbank Federal Reserve. Sie steht nach Einschätzung von Experten am Mittwoch vor dem dritten großen Zinsschritt in Folge

Schwedens Notenbank geht in die Vollen – Zinserhöhung um einen Prozentpunkt

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse