2 C
München
Montag, Januar 30, 2023

Santander trotzt konjunkturellem Gegenwind und steigert Gewinn

Expertenmeinungen

Madrid, 26. Okt – Die spanische Großbank Santander hat im Sommerquartal trotz des zunehmenden konjunkturellen Gegenwinds einen Gewinnzuwachs erzielt. Höhere Erträge aus dem Kreditgeschäft konnten im dritten Quartal gestiegene Rückstellungen für mögliche Kreditverluste mehr als ausgleichen, wie das nach Börsenwert zweitgrößte Geldhaus der Euro-Zone am Mittwoch mitteilte. Der Nettogewinn nahm binnen Jahresfrist um elf Prozent auf 2,42 Milliarden Euro zu. Analysten hatten dagegen lediglich 2,19 Milliarden Euro erwartet.

„Wir gehen davon aus, dass das konjunkturelle Umfeld herausfordernd bleiben wird, da sich die Märkte in ganz Europa und Nordamerika an Inflationsniveaus anpassen, die es seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat“, erklärte Verwaltungsratchefin Ana Botin. Aufgrund der konjunkturellen Unsicherheiten erhöhte der Finanzkonzern seine Rückstellungen für mögliche Kreditausfälle um 24 Prozent. Auch auf der anderen Seite des Atlantiks in den USA hatten Großbanken wie JP Morgan wegen der Konjunktursorgen ihre Risikovorsorge im dritten Quartal kräftig aufgestockt. 

Santander trotzt konjunkturellem Gegenwind und steigert Gewinn

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse