1.5 C
München
Mittwoch, Dezember 7, 2022

S-Immo-Vorstand empfiehlt Aktionären Annahme von CPI-Offert

Expertenmeinungen

Wien, 01. Aug (Reuters) – Der Vorstand des österreichischen Immobilienkonzerns S Immo empfiehlt den Anteilseignern des Unternehmens, das Übernahmeangebot des Großaktionärs CPI Property Group anzunehmen. Der von der CPI gebotene Preis von 23,50 Euro je Aktie sei nach Einschätzung des Vorstandes fair und angemessen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Unter Berücksichtigung der im Juni bezahlten Dividende für 2021 in Höhe von 65 Cent je Aktie ergebe sich ein Preis von 22,85 Euro. S-Immo-Aktien notierten im Topsegment ATX an der Wiener Börse zuletzt exakt bei 22,85 Euro. 

S Immo und die dem tschechischen Milliardär Radovan Vitek zuzuordnende CPI hatten sich bereits im Mai über die angestrebte Übernahme geeinigt. Nun habe sich der Vorstand detailliert zur Offerte geäußert, hieß es. Im Juni wurde zudem bei der Hauptversammlung die Aufhebung der Stimmrechtsbegrenzung bei der S Immo wirksam, was als wichtige Hürde bei der Übernahme galt. S-Immo-Aktionäre können das Angebot bis zum 12. August annehmen sowie danach im Rahmen der dreimonatigen Nachfrist. CPI hält bereits Prozent an S Immo und hat sich auch die Mehrheit an der Immofinanz gesichert.

S-Immo-Vorstand empfiehlt Aktionären Annahme von CPI-Offert

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse