Sonntag, Mai 19, 2024
StartKlima EnergieRWE und norwegische Equinor schmieden Wasserstoff-Partnerschaft

RWE und norwegische Equinor schmieden Wasserstoff-Partnerschaft

Düsseldorf, 05. Jan – Die Energiekonzerne RWE und Equinor schmieden eine strategische Partnerschaft, die wichtige Bausteine für die europäische Versorgung mit dem für die Energiewende zentralen Wasserstoff schaffen soll. Durch die geplanten gemeinsamen Projekte solle „die Versorgung der Industrie mit signifikanten Mengen an Wasserstoff“ vorangetrieben werden, sagte RWE-Chef Markus Krebber am Donnerstag. „Die Zusammenarbeit hat das Potenzial, Norwegen zu einem wichtigen Lieferanten von Wasserstoff für Deutschland und Europa zu machen“, betonte Equinor-Chef Anders Opedal. Voraussetzung für die Umsetzung der Pläne ist aber unter anderem der Bau einer Wasserstoffpipeline zwischen Norwegen und Deutschland.

Equinor plane in Norwegen Investitionen für die Produktion von sauberem Wasserstoff für Europa, hieß es weiter. Die Kapazität soll bis 2030 zunächst zwei Gigawatt blauen Wasserstoff und bis 2038 bis zu zehn Gigawatt umfassen. Dieser wird meist mit Erdgas erzeugt, das freiwerdende Kohlendioxid (CO2) abgeschieden und unterirdisch gespeichert. Der Wasserstoff soll in eine geplante Pipeline nach Deutschland eingespeist werden. RWE würde den Wasserstoff dann abnehmen und zur Stromproduktion nutzen. Zudem wollen RWE und Equinor bei Projekten zur Erzeugung von grünem Wasserstoff zusammenarbeiten, der etwa durch die Nutzung von Windkraft auf See entlang der geplanten Pipeline entstehen könnte. Grüner Wasserstoff wird mit Hilfe von Wind- oder Sonnenenergie ohne CO2-Anfall produziert. Auch wollen RWE und Equinor gemeinsam in wasserstofftaugliche Gaskraftwerke (H2ready) in Deutschland investieren. 

Norwegen soll eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Energiewende in Deutschland spielen. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck ist in das Land gereist, um dort am heutigen Donnerstag eine strategische Partnerschaft für Klimaschutz, erneuerbare Energien und grüne Industrie zu besiegeln. Bei den Gesprächen geht es auch um den Bau der Wasserstoff-Pipeline. Norwegen könnte wegen seines hohen Wasserkraft-Potenzials ein wichtiger Produzent und Lieferant werden.

RWE und norwegische Equinor schmieden Wasserstoff-Partnerschaft

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Th G auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.