Samstag, Mai 25, 2024
StartKommentar„Renditeanstieg bei Staatsanleihen würgt Aktienrallye ab“

„Renditeanstieg bei Staatsanleihen würgt Aktienrallye ab“

Ein aktueller Marktkommentar von Christopher Broadley, Portfoliomanager im Multi-Asset-Strategie-Team bei Insight Investment:

Stärkere Schwankungen bei den Renditen von Staatsanleihen belasten Aktien im April

Die Grafik zeigt die Wechselwirkung zwischen den Renditen von Staatsanleihen und Aktien im Jahr 2024, insbesondere wie der jüngste Anstieg der Renditen die Aktienrallye abgewürgt hat.

Im ersten Quartal tendierten die Kurse meist nach oben, da die Kombination aus starken Wachstumsdaten und steigender Inflation die Anleger zu einem späteren Zeitpunkt für die erwarteten Zinssenkungen verleitete. Vor diesem Hintergrund verzeichneten die Aktien den drittstärksten Jahresauftakt seit 2000. Da es jedoch weiterhin überraschend hohe Inflationsraten gab, hat sich die Dynamik der Renditeentwicklung erhöht, was wiederum ein schwieriges Umfeld für Risikoanlagen geschaffen hat.

Renditen
Graphik im XLS-Format inklusive den zugrundeliegenden Rohdaten (Quelle: Insight Investment)

„Renditeanstieg bei Staatsanleihen würgt Aktienrallye ab“

Foto von Christopher Broadley (Quelle: Insight Investment) sowie die Graphik im XLS-Format inklusive den zugrundeliegenden Rohdaten.

Kennen Sie schon das Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen. Eine kostenlose Leseprobe von Paul F gibt es bei United Kiosk. Ebenfalls finden Sie die aktuelle Ausgabe im Lesezirkel von Sharemagazines.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.