-1.4 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Regierung will zusätzlich 50.000 Fachkräfte pro Jahr aus Drittstaaten

Expertenmeinungen

Berlin, 06. Jan (Reuters) – Die Bundesregierung will jährlich zusätzlich 50.000 Fachkräfte aus sogenannten Drittstaaten außerhalb der EU nach Deutschland holen. Das gehe aus einem Referentenentwurf des Innenministeriums und des Arbeitsministeriums zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung hervor, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland am Freitag. Dafür solle ein Punktesystem für Menschen mit einem ausländischen, mindestens zweijährigem Berufsabschluss eingeführt werden. 

Im Oktober hatte die Bundesregierung erste Eckpunkte vorgestellt, wie der Arbeitsmarkt stärker für Arbeitskräfte aus Drittstaaten geöffnet werden soll. Laut einer vom Arbeitsministerium beauftragten Studie wächst die Fachkräftelücke bis 2026 auf rund 240.000 Personen – vor allem aus demografischen Gründen.

Regierung will zusätzlich 50.000 Fachkräfte pro Jahr aus Drittstaaten

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Noel auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse