„Quantified Self“-Trend lockt Apple & Co

Date:

spot_img

Ein Kommentar von Henk Grootveld, Head of Trends Investing bei Lombard Odier Investment Managers (LOIM):

Die Unterscheidung zwischen Geräten für Verbraucher und für die Gesundheitsfürsorge verliert angesichts des jüngsten Trends, dass mehr Verbraucher medizinisch bewährte Gesundheitsüberwachungsgeräte verwenden und mehr Nicht-Patienten medizinische Geräte nutzen, an Bedeutung. Investoren in diesem Markt sollten die Entwicklung des Wettbewerbs beobachten.

Die Messung des Gesundheitszustands ist nicht mehr ausschließlich Sache des Arztes oder des Krankenhauses. Intelligente Uhren, die von den meisten immer noch als reine Verbrauchergadgets angesehen werden, haben den ersten Schritt zu einem offiziellen medizinischen Gerät gemacht.

Die ersten MedTech-Unternehmen, d. h. Unternehmen aus dem Bereich der Medizintechnik, dringen aktuelle auf die Verbraucherseite vor und werden zunehmend verfügbar und alltäglich. Ein Beispiel dafür ist Masimo – ein Marktführer im Bereich der Pulsoximetrie, einer nicht-invasiven Technologie, die zur Messung aller Arten von Vitalzeichen wie Herzrhythmus und Sauerstoffgehalt im Blut verwendet wird und in den meisten Notaufnahmen auf der ganzen Welt zur ständigen Überwachung von Patienten eingesetzt wird.

Anfang 2022 gab das Unternehmen die Übernahme von Sound United bekannt, einem Unternehmen der Unterhaltungselektronik, das sich auf hochwertige Lautsprecher und drahtlose Headsets spezialisiert hat. Nach der Übernahme will Masimo nach eigenen Angaben den Patienten vom Krankenhaus bis nach Hause begleiten und neue Quantified-Self-Geräte wie Smartwatches und rezeptfreie Hörgeräte einführen, die bald für US-Verbraucher erhältlich sein werden, ohne dass sie einen Audiologen aufsuchen müssen.

Der Schritt von Masimo war ein ziemlicher Schock für die MedTech-Anleger, da das Unternehmen in den Tagen nach der Ankündigung 40 % seiner Marktkapitalisierung verlor.  Sound United hat Masimo rund 1 Mrd. USD gekostet, und das Unternehmen hat mehr als 5 Mrd. USD an Börsenkapitalisierung verloren, obwohl das Geschäft finanziell solide aussieht, mit einer erwarteten Rendite von 8-10 % auf das investierte Kapital und einer Steigerung des Gewinns je Aktie um mehr als 20 %. Die Anleger waren schlichtweg schockiert und anscheinend nicht in der Lage zu begreifen, dass Quantified Self über den Hype hinausgewachsen und zu einem echten Trend geworden ist und Masimo bereit ist, es mit Apple, Garmin, Fitbit und Samsung aufzunehmen.

Apple beißt an

Die Messung des Gesundheitszustands ist nicht mehr ausschließlich Sache des Arztes oder des Krankenhauses. Verbraucherprodukte dringen in den Bereich der Medizintechnik vor. Die siebte Version der Apple Watch kann vor abnormalen Herzfrequenzen warnen, Stürze erkennen, ein Elektrokardiogramm (EKG) erstellen und den Sauerstoffgehalt im Blut messen. Diese erste Funktion zur Warnung vor abnormalen Herzfrequenzen und zur Erkennung von Vorhofflimmern wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) genehmigt, ebenso wie die Fähigkeit, die Parkinson-Krankheit zu überwachen. Mit der FDA-Zulassung haben die intelligenten Uhren, die von den meisten immer noch als bloße Verbrauchergadgets angesehen werden, den ersten Schritt in Richtung eines offiziellen medizinischen Geräts gemacht.

Neben der medizinischen Zulassung von Gesundheitsmonitoren hat Apple 2019 auch die FDA-Zulassung für die Speicherung elektronischer Gesundheitsdaten (EHR) auf iPhones erhalten. Apple behauptet, dies würde es dem Unternehmen ermöglichen, alle Gesundheitsdaten an einem Ort – dem persönlichen Smartphone eines Patienten – zu zentralisieren, anstatt unvollständige Dateien über verschiedene Gesundheitsdienstleister, Kostenträger und Lieferanten zu verteilen.

Natürlich möchte Apple diese offiziellen medizinischen Aufzeichnungen mit den von seiner Smartwatch gesammelten Überwachungsdaten kombinieren, um so zu einem digitalen Lifestyle-Coach aus einer Hand zu werden.  Da dieser digitale Coach auch Zugriff auf Ihre GPS-Daten hat, könnte er Sie in Zukunft nicht nur darauf hinweisen, dass Sie häufiger Sport treiben sollten, sondern auch darauf, dass Sie den wöchentlichen Besuch im geliebten Fast-Food-Restaurant auslassen sollten.

Wir erwarten, dass andere Big-Tech-Unternehmen versuchen werden, dem Beispiel von Apple zu folgen. Insbesondere Alphabet, das Unternehmen hinter der Suchmaschine Google und dem Android-Betriebssystem für Smartphones. Alphabet erwarb 2020 das Unternehmen Fitbit und kündigte kürzlich eine Partnerschaft mit dem Anbieter von elektronischen Gesundheitsakten (EHR) Meditech an, einem wichtigen Akteur im Bereich Krankenhaussoftware. Das Unternehmen hat auch ein Buchungs-Tool für Gesundheitstermine mit Gesundheitsdienstleistern wie CVS MinuteClinic auf den Markt gebracht.

„Quantified Self“-Trend lockt Apple & Co

Foto von Henk Grootveld (Quelle: LOIM)

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

AgeTech: Warum gerade Senioren von Smart Homes profitieren

Ein aktueller Marktkommentar von Georgina Laird, Senior Responsible Investment Associate bei Aegon Asset Management: Es ist 5 Uhr morgens und der intelligente Wecker klingelt früher...

Hohe Inflation und steigende Zinsen? Small-Caps ins Visier nehmen

Ein aktueller Marktkommentar von Curt Organt, Portfolio Manager bei T. Rowe Price: Kleinere US-Unternehmen könnten sich als robuster erweisen, als es viele erwarten. Geldanlagen sind selten eine bequeme Angelegenheit – insbesondere,...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking