Qatar Airways will mehr als 600 Mio Dollar Schadenersatz von Airbus

Date:

spot_imgspot_img

Update 17:16

Berlin, 06. Jan (Reuters) – Qatar Airways verlangt im Streit um mangelhafte Airbus-Flugzeuge Schadenersatz in Millionenhöhe. Die Fluggesellschaft Katars fordert Gerichtsunterlagen vom Donnerstag zufolge Entschädigung in Höhe von 618 Millionen Dollar. Dazu kämen vier Millionen Dollar pro Tag, bis die derzeit von der Flugaufsicht aus dem Verkehr gezogenen 21 Maschinen des Typs A350 wieder in Betrieb genommen werden könnten. Airbus erklärte, das Unternehmen werde die Beschwerde „vollumfänglich zurückweisen“. Die A350 habe keine Mängel, welche die Flugfähigkeit beeinträchtigten.

Qatar Airways hatte im Dezember Klage eingereicht. Ein solcher Rechtsstreit zwischen Fluglinie und Flugzeughersteller ist Branchenexperten zufolge ungewöhnlich. Die beiden Unternehmen streiten seit längerem, nachdem es zu Mängeln bei der Außenhaut von A350 gekommen ist. Bemängelt werden Veränderungen am Lack einiger Maschinen. Dazu kommt Korrosion am Blitzschutzsystem der Flugzeuge. Qatar Airways zufolge müsse wegen der Mängel 21 Maschinen des Typs A350 am Boden bleiben. Airbus dagegen geht davon aus, dass die Flugzeuge sicher sind, und wirft der Fluggesellschaft vor, das Thema ungerechtfertigterweise als sicherheitsrelevant zu behandeln.

Qatar Airways will mehr als 600 Mio Dollar Schadenersatz von Airbus

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Das könnte dir auch gefallen

Firmen-Samstag 22.Januar 2022

22. Jan (Reuters) - Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen aus der Unternehmenswelt über die Top-Themen des Tages hinaus: AIR CHINA / United Airlines...

Spectrum Markets verbessert die Konnektivität mit Hilfe der SIA-Netzinfrastruktur

Spectrum Markets, der paneuropäische Handelsplatz für verbriefte Derivate, ist eine Partnerschaft mit SIA (jetzt Teil der Nexi Group), eingegangen, um Brokern und anderen Finanzinstituten...
spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking