-0.9 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Pharmariese Sanofi erwartet schelleres Gewinnwachstum

Expertenmeinungen

Frankfurt, 28. Okt – Der französische Pharmakonzern Sanofi zeigt sich dank hoher Nachfrage nach Grippeimpfstoffen und seinem Ekzem- und Asthma-Medikament Dupixent für das Gesamtjahr zuversichtlicher. 2022 werde der bereinigte Gewinn pro Aktie voraussichtlich um 16 Prozent statt 15 Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Dabei sei ein erwarteter positiver Währungseffekt von 9,5 Prozent bis 10,5 Prozent nicht berücksichtigt. Sanofi erzielte im dritten Quartal einen Anstieg des bereinigten Gewinns vor Zinsen und Steuern um 26,5 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro und übertraf damit die Analystenschätzung von 4,17 Milliarden Euro.

Die Umsätze von Dupixent und dem neuen teureren Hochdosis-Grippeimpfstoff seien währungsbereinigt um jeweils 44,5 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro und 32,4 Prozent auf zwei Milliarden Euro geklettert. Der in Paris ansässige Konzern musste jedoch 1,6 Milliarden Euro im Zusammenhang mit dem Krebsmedikamentenprojekt Synthorx abschreiben, weshalb der Quartalsgewinn um zehn Prozent auf 2,1 Milliarden Euro schrumpfte.

Pharmariese Sanofi erwartet schelleres Gewinnwachstum

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse