Montag, Juni 24, 2024
StartMeldungOnline-Modehändler About You rutscht tiefer ins Minus

Online-Modehändler About You rutscht tiefer ins Minus

Frankfurt, 11. Okt – Zögernde Kunden sowie steigende Kosten haben den Hamburger Online-Modehändler About You im abgelaufenen Quartal tiefer in die roten Zahlen gedrückt. „Die aktuelle wirtschaftliche Lage hat den Druck auf den Markt für Fashion-E-Commerce erhöht“, sagte Mitgründer und Co-Chef Hannes Wiese am Dienstag. Der Verlust im operativen Geschäft wuchs im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 auf 42,8 Millionen Euro von 13,1 Millionen im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte um 8,9 Prozent auf 430,6 Millionen Euro. Im ersten Quartal hatte das Plus noch bei 19,4 Prozent gelegen. 

„Wir gehen davon aus, dass die schwierigen Marktbedingungen länger anhalten“, betonte Wiese. Daher habe der Vorstand ein Sparprogramm aufgelebt, um wie geplant im Geschäftsjahr 2023/2024 operativ schwarze Zahlen zu schreiben.

An der Börse reagierten die Anleger mit Verkäufen auf die Quartalszahlen. Die Aktien von About You fielen gegen den Branchentrend um 2,6 Prozent. Für Analyst Volker Bosse von der Baader Helvea Bank zeigten die vorgelegten Zahlen eine nachlassende Dynamik. 

Wieses Vorstands-Kollege und Co-Chef Tarek Müller betonte jedoch: „Wir haben aber jetzt im September eine Beschleunigung des Wachstums gegenüber dem August gesehen.“Langfristig seien die Aussichten für About You so gut wie nie, sagte Müller. „Wir glauben nach der Krise eine Beschleunigung des Wachstums zu sehen. Einerseits, weil der Markt insgesamt wieder wächst, andererseits durch einen verminderten Wettbewerb.“ Gleichzeitig erwarte er unter anderem wegen der Sparmaßnahmen eine steigende Ertragskraft. 

INFLATION DÄMPFT KAUFLAUNE DER VERBRAUCHER

Wegen der Inflation schnallen Konsumenten ihre Gürtel enger. Diese Kaufzurückhaltung bekommt auch About You zu spüren und strich daher Mitte September die Jahresziele zusammen. Der Vorstand erwartet nun ein Umsatzplus von zehn bis 20 Prozent auf 1,9 bis 2,078 Milliarden Euro statt von 25 bis 35 Prozent. Beim operativen Ergebnis wird ein Minus von 140 bis 120 Millionen Euro statt 70 bis 50 Millionen Euro angepeilt. 

Analyst Henrik Paganetty von der Investmentbank Jefferies wertete es positiv, dass die Ziele für das Gesamtjahr und der Zeitpunkt für den Sprung über die operative Gewinnschwelle bekräftigt wurden. Außerdem sei im aktuellen konjunkturellen Umfeld und im Vergleich zur Konkurrenz das knapp neunprozentige Umsatzplus solide. 

Online-Modehändler About You rutscht tiefer ins Minus

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.