Omikron-Welle dämpft Wachstum der Euro-Zone zum Jahresauftakt

Date:

Berlin, 24. Jan (Reuters) – Die Wirtschaft in der Euro-Zone hat im Januar inmitten der Omikron-Welle an Fahrt verloren. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft – Industrie und Dienstleister zusammen – fiel um 0,9 Zähler auf 52,4 Punkte, wie das Institut IHS Markit am Montag zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mitteilte. Dies ist ein Elf-Monatstief. Ökonomen hatten lediglich mit einem Rückgang auf 52,6 Zähler gerechnet. Der Indikator hielt sich aber weiter über der Wachstumsmarke von 50 Zählern.

Das Barometer allein für die Dienstleister fiel im Januar auf 51,2 Punkte von 53,1 Zählern im Dezember. „Die Omikron-Welle hat im Jahresauftaktmonat abermals zu einem starken Rückgang der Ausgaben für viele verbrauchernahe Dienstleistungen geführt, wobei Tourismus, Reisen und Freizeit besonders stark betroffen waren“, erläuterte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. Bislang seien die Auswirkungen auf die Gesamtwirtschaft jedoch relativ gering.

Der Industrie-Index der Euro-Zone stieg um einen vollen Punkt auf 59,0 Punkte. Dies ist ein Fünf-Monatshoch. Laut Chefökonom Williamson hat sich der Ausblick in der Industrie verbessert, was mit nachlassenden Lieferengpässen zusammenhängt und die Aussichten weiter aufhellt.

Omikron-Welle dämpft Wachstum der Euro-Zone zum Jahresauftakt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022


Kennt ihr schon die aktuelle Folge von “Charts richtig lesen”?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Trump muss Steuererklärungen offenlegen

Washington, 09. Aug (Reuters) - In den USA wächst der Druck auf Ex-Präsident Donald Trump. Nach der Razzia in seinem Luxusanwesen in Florida wegen des Verdachts...

Ein Toter bei Explosionen auf Militärstützpunkt

Moskau, 09. Aug (Reuters) - Bei Explosionen auf der von Russland kontrollierten Halbinsel Krim ist nach Angaben der dortigen Behörden am Dienstag eine Person getötet worden....
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking