Ökostromfirmen wegen Ukraine-Krieg im Aufwind

Date:

Frankfurt, 28. Feb (Reuters) – In der Hoffnung auf eine beschleunigte Energiewende steigen Investoren bei Ökostrom-Werten ein. Die Aktien des Windkraftanlagen-Bauers Vestas steuerten am Montag in Kopenhagen mit einem Plus von zeitweise knapp 13 Prozent auf den größten Tagesgewinn seit mehr als sieben Jahren zu.

Die Titel des Rivalen Nordex legten etwa 18 Prozent zu, so stark zu wie zuletzt vor eineinhalb Jahren. Siemens Gamesa rückte in Madrid gut elf Prozent vor. Die Papiere der Ökostrom-Anbieter Orstedt und EDP Renovaveis gewannen bis zu zehn Prozent. 

Der Anstieg der Erdgaspreise als Folge des russischen Einmarschs in die Ukraine werde europaweit und vor allem in Deutschland den Ausbau Erneuerbarer Energien beschleunigen, prognostizierten die Analysten der Citigroup.

Viele Länder hinkten bislang ihren eigenen Plänen hinterher. Sollte Deutschland seine ehrgeizigen Ziele erreichen, könnte dies Vestas und Nordex bis 2026 zusätzliche Umsätze von bis zu etwa 15 Prozent bescheren. Mit zusätzlichen Ökostrom-Kapazitäten würde sich Deutschland unabhängiger von russischen Erdgas-Lieferungen machen.

Ökostromfirmen wegen Ukraine-Krieg im Aufwind

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Trump fordert auf NRA-Kongress Ende von waffenfreien Zonen an Schulen

Houston, 28. Mai (Reuters) - Der frühere US-Präsident Donald Trump hat sich auf dem Jahreskongress der "National Rifel Association" (NRA), der größte Waffenlobby des Landes, in...

Ukraine aktuell 28.05.22

28. Mai (Reuters) – Es folgen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine. Zum Teil lassen sich Angaben nicht unabhängig überprüfen. 10.55 Uhr - Russland -...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking