Freitag, Juni 14, 2024
StartWirtschaftNeuer Anlauf zum Verkauf von US-Verlag Simon & Schuster

Neuer Anlauf zum Verkauf von US-Verlag Simon & Schuster

London/New York, 14. Feb (Reuters) – Der US-Medienkonzern Paramount nimmt Insidern zufolge einen neuen Anlauf zum Verkauf des Buchverlags Simon & Schuster. Paramount – die ehemalige ViacomCBS – habe eine Investmentbank angeheuert, die einen neuen Verkaufsprozess organisieren solle, sagten mehrere mit den Plänen vertraute Personen zu Reuters. Das Unternehmen ziele nun auf Finanzinvestoren als mögliche Käufer ab, nachdem das US-Justizministerium eine Fusion mit dem Konkurrenten Penguin Random House (Bertelsmann) blockiert hatten.

Das Verlagshaus, das unter anderem Stephen King und Hillary Clinton zu seinen Autoren zählt, könnte 2,0 bis 2,5 Milliarden Dollar bringen, wie die Insider sagten. Bertelsmann wollte 2,2 Milliarden zahlen. Paramount verwies auf eine Stellungnahme vom November, wonach Simon & Schuster weiterhin strategisch nicht zu den anderen Teilen des Konzerns passe.

Neuer Anlauf zum Verkauf von US-Verlag Simon & Schuster

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Belinda Cave auf Pixabay

Alle aktuellen Themen wöchentlich im Wirtschaftsmagazin Paul F

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.