Sonntag, Mai 26, 2024
StartNewsMulti-Milliarden-Fonds für europäische Tech-Start-ups geplant

Multi-Milliarden-Fonds für europäische Tech-Start-ups geplant

Berlin/Paris, 07. Feb (Reuters) – Die Bundesregierung will sich an einem aus öffentlichen Geldern gespeisten Multi-Milliarden-Fonds zur Förderung europäischer Technologie-Start-ups beteiligen, um die Abhängigkeit etwa von Unternehmen aus den USA und Asien zu verringern. „Wir werden eine European Tech Champions Initiative (ETCI) ins Leben rufen, an der sich Deutschland mit einer Milliarde Euro beteiligt“, sagte Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) am Montag der Nachrichtenagentur Reuters.

Er werde dazu bei einem Besuch in Paris am Dienstag eine Erklärung mit anderen Partnern unterschreiben. Ziel sei es, den Finanzierungsbedarf von Unternehmen speziell in der Wachstumsphase zu decken.

„Es geht darum, bessere Anreize zu schaffen, damit privates Kapital tatsächlich in großem Maßstab in potenzielle globale Champions fließen kann“, sagte Lindner. „Nur so werden wir im weltweiten Wettbewerb mithalten können.“

Multi

Frankreichs Finanz- und Wirtschaftsminister Bruno Le Maire kündigte an, er werde mit Lindner Details zum geplanten ETCI-Dachfonds mitteilen.

Es solle zehn bis 20 Fonds geben mit einem Mindestwert von einer Milliarde Euro, um Technologie-Champions zu finanzieren. „Unser Ziel ist es letztlich, bis 2030 zehn Technologieunternehmen mit einem Wert von jeweils mehr als 100 Milliarden Euro zu haben“, sagte Le Maire bei einer Konferenz zur digitalen Souveränität. Durch die ETCI sollen Start-ups leichteren Zugang zu europäischen Investoren erhalten. 

Multi-Milliarden-Fonds für europäische Tech-Start-ups geplant

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Heute um 18.30 Uhr findet unser kostenloses Webinar zum Thema Elliott Wellen stattmehr Infos.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.