1.8 C
München
Sonntag, Dezember 4, 2022

Moody’s Analytics stellt weltweit einsetzbare Portfoliomanagement-Plattform für Gewerbeimmobilien auf der Expo Real vor

Expertenmeinungen

Moody’s Analytics hat heute die Erweiterung der CRE-Portfolio Manager-Plattform (CPM) des Unternehmens bekannt gegeben, die nun ein durchgängiges Portfolio-Management für Gewerbeimmobilien (CRE) unterstützt.

Die CPM-Lösung verarbeitet eine Vielzahl von Markt- und Immobilien-Daten in aussagekräftige und handlungsrelevante Informationen, mit denen Entscheider Kredit- und Investitionsportfolios überwachen, schützen und ausbauen können.

Nach der Übernahme des in Deutschland ansässigen Unternehmens Realxdata im September 2021 investierte Moody’s in die Erweiterung seiner Plattform, die maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz mit den Daten und Analyseverfahren von Moody’s kombiniert. CPM nimmt proprietäre unstrukturierte Daten auf, aggregiert, standardisiert und reichert sie dann an, um systematische Leistungseffekte bei der Analyse der Portfolio-Performance zu erzielen.

Diese Weiterentwicklung erfolgt in einer Zeit wirtschaftlicher Unsicherheit, in der solide Geschäftsentscheidungen noch nie so komplex und kritisch waren wie heute. Die neue Plattform bietet Klarheit, kalkuliert Risiken und leitet Investitionsentscheidungen für Kunden von Moody’s Analytics in jeder Phase des Investitionslebenszyklus in jedem Markt.

Jocelyn Steelman, Managing Director, CRE Workflow Solutions bei Moody’s Analytics: „Realxdata hat ein wertvolles Instrument für gewerbliche Immobilieninvestoren und Kreditgeber geschaffen. Mehr denn je kann die Bewertung und das Verständnis der vorhandenen Risiken das Risikopotenzial eines Portfolios in diesem unsicheren wirtschaftlichen Klima begrenzen. Wir freuen uns, dass die innovative Technologie und die talentierten Teammitglieder von Realxdata Teil von Moody’s Analytics sind, während wir unsere CRE-Fähigkeiten mit CPM weiter verbessern und ausbauen.“

Durch den Einsatz von CPM erhalten Investoren und Kreditgeber einen bedeutenden Vorteil in der schnelllebigen Gewerbeimmobilienbranche, indem sie ihre Position stärken und Geschäftswachstum oder -rückgang auf der Grundlage komplexer Analysen interpretieren können. CPM wurde für datengesteuerte Investitionsentscheidungen entwickelt und erleichtert sowohl die Due-Diligence-Prüfung als auch die Überwachung von Gewerbeimmobilien, indem es Warnzeichen identifiziert, Leerstände und das Mieterrisiko analysiert und letztlich Zeit und Ressourcen spart, indem es die Arbeitsabläufe des Portfoliomanagements und der Deal-Pipeline in einer einzigen umfassenden Plattform optimiert.

Moody’s Analytics investiert weiterhin stark in die CRE-Fähigkeiten weltweit und entwickelt Produkte, um die Portfolio-Performance zu steigern, Mieterinformationen zu harmonisieren und anzureichern, und um firmografische Daten, Ratings, Ausfallwahrscheinlichkeiten und ESG-Daten zu über 400 Millionen Objekten weltweit bereitzustellen.

Dr. Titus Albrecht, Senior Director bei Moody’s Analytics: „Die Übernahme und anschließende Erweiterung unserer CPM-Lösung ist eine aufregende Gelegenheit für Moody’s Analytics, die unsere Kernkompetenzen weiter ausbaut, um die sich entwickelnden Anforderungen von Investoren und Kreditgebern zu erfüllen. Die Branche wird immer stärker digitalisiert, und unser Fokus auf eine robuste Portfoliomanagement-Plattform kommt zu einem der wichtigsten Zeitpunkte in der Geschichte der Gewerbeimmobilien. Die Branchen verändern sich, die Märkte wandeln sich, und die Marktteilnehmer sind zunehmend darauf bedacht, ihre Investitionen langfristig zu sichern. CPM bietet ein modernes und technologiegestütztes Tool zur Steuerung von Gewerbeimmobilienportfolios und Arbeitsabläufen.“

Moody’s Analytics stellt weltweit einsetzbare Portfoliomanagement-Plattform für Gewerbeimmobilien auf der Expo Real vor

Bild Symbolfoto

Quelle Hoschke & Consorten Public Relations GmbH

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse