Mexikanisches Gericht verurteilt Drogenboss „El Marro“ zu 60 Jahren Haft

Date:

Mexiko-Stadt, 15. Jan (Reuters) – Ein mexikanisches Gericht hat einen der bekanntesten Drogenbosse des Landes, Jose Antonio Yepez, zu 60 Jahren Gefängnis verurteilt. Wie die Staatsanwaltschaft des zentral gelegenen Bundesstaats Guanajuato am Freitag (Ortszeit) in einem Twitter-Post mitteilte, seien der auch als „El Marro“ („Der Schläger“) bekannte Yepez und seine Komplizen von einem Gericht für schuldig befunden worden. Der 41-Jährige wurde bereits vor knapp zwei Jahren verhaftet, was für Präsident Andres Manuel Lopez Obrador ein großer Erfolg war. Die Sicherheitskräfte nahmen damals neben Yepez auch noch fünf weitere Personen fest.

Der frühere Chef des Santa Rosa de Lima-Kartells wurde für den Anstieg der Kriminalität in Guanajuato verantwortlich gemacht, das sich zu einem Brennpunkt der Bandengewalt entwickelte. Sein Kartell war auch für den Diebstahl großer Mengen von Erdöl von der staatlichen Ölgesellschaft Pemex berüchtigt. 

Mexikanisches Gericht verurteilt Drogenboss „El Marro“ zu 60 Jahren Haft

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist finden Sie hier.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Griechischer Ministerpräsident distanziert sich von Abhörskandal

Athen, 08. Aug (Reuters) - In Griechenland versucht der wegen eines Abhörskandals unter Druck geratene Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis die Wogen zu glätten. Er habe von der...

Ukraine aktuell 8.08.22

08. Aug (Reuters) - Es folgen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine. Zum Teil lassen sich Angaben nicht unabhängig überprüfen. 20.28 Uhr - Das erste...

Ukraine aktuell 7.08.22

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking