Mexikanisches Gericht verurteilt Drogenboss „El Marro“ zu 60 Jahren Haft

Date:

spot_imgspot_img

Mexiko-Stadt, 15. Jan (Reuters) – Ein mexikanisches Gericht hat einen der bekanntesten Drogenbosse des Landes, Jose Antonio Yepez, zu 60 Jahren Gefängnis verurteilt. Wie die Staatsanwaltschaft des zentral gelegenen Bundesstaats Guanajuato am Freitag (Ortszeit) in einem Twitter-Post mitteilte, seien der auch als „El Marro“ („Der Schläger“) bekannte Yepez und seine Komplizen von einem Gericht für schuldig befunden worden. Der 41-Jährige wurde bereits vor knapp zwei Jahren verhaftet, was für Präsident Andres Manuel Lopez Obrador ein großer Erfolg war. Die Sicherheitskräfte nahmen damals neben Yepez auch noch fünf weitere Personen fest.

Der frühere Chef des Santa Rosa de Lima-Kartells wurde für den Anstieg der Kriminalität in Guanajuato verantwortlich gemacht, das sich zu einem Brennpunkt der Bandengewalt entwickelte. Sein Kartell war auch für den Diebstahl großer Mengen von Erdöl von der staatlichen Ölgesellschaft Pemex berüchtigt. 

Mexikanisches Gericht verurteilt Drogenboss „El Marro“ zu 60 Jahren Haft

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist finden Sie hier.

Das könnte dir auch gefallen

Österreich schnürt wegen hoher Energiepreise milliardenschweres Hilfspaket

Wien, 28. Jan (Reuters) - Österreich legt wegen der stark gestiegenen Energiepreise ein milliardenschweres Hilfspaket für die Bürger auf. Es stünden insgesamt 1,7 Milliarden...

Dax-Konzern Daimler AG heißt künftig Mercedes-Benz Group

Frankfurt, 28. Jan (Reuters) - Der Autobauer Daimler steht mit der Umbenennung in Mercedes-Benz Group nach Worten von Konzernchef Ola Källenius vor einem historischen...
spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking