4 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Mercedes erweitert Elektroantriebsproduktion ab 2024

Expertenmeinungen

Frankfurt, 06. Dez – Mercedes-Benz verdoppelt die Produktionskapazität für elektrische Antriebe im größten Komponentenwerk des Autobauers in Stuttgart-Untertürkheim auf eine Million Stück. Der Hochlauf für Antriebe der vollelektrischen Fahrzeuge der Marke EQ solle ab 2024 beginnen, teilte der Autobauer am Dienstag mit und bestätigte damit einen Bericht der „Wirtschaftswoche“. Dazu habe das Unternehmen mit dem Betriebsrat eine neue Vereinbarung geschlossen. Die Marke mit dem Stern will bis Ende des Jahrzehnts ihr gesamtes Angebot auf reine E-Autos umstellen, wenn die Marktnachfrage entsprechend ist.

In dem Stammwerk, das auch die Konzernzentrale beherbergt, wird die Produktion seit 2019 schrittweise von Motoren und Getrieben für Verbrennerautos auf die Technik für E-Autos umgestellt. Betriebsrat und Unternehmensleitung hatten darum gerungen, ob die E-Antriebe selbst gebaut oder zugekauft werden.

Die elektrische Antriebseinheit für die neuen Modelle werde bei Mercedes-Benz intern entwickelt, erklärte der Autobauer weiter. In Untertürkheim ist auch die Antriebsforschung und -entwicklung angesiedelt. Der Aufbau der neuen Montagelinien beginne im kommenden Jahr. Beschäftigte werden an dem Standort mit derzeit rund 16.000 Mitarbeitenden dafür umgeschult.

Mercedes erweitert Elektroantriebsproduktion ab 2024

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von zhenyegu auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse