-1.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Lindner will „heimliche Steuererhöhungen“ ab 2023 neutralisieren

Expertenmeinungen

Bundesfinanzminister Christian Lindner will mit dem geplanten Inflationsausgleich „heimliche Steuererhöhungen“ abwenden. Es gehe dabei nicht um Entlastungen. „Hier geht es um den Verzicht auf Steuererhöhungen“, sagte der FDP-Vorsitzende am Mittwoch in Berlin. „Es profitieren 48 Millionen Menschen davon.“ Lindner will das Steuersystem an die momentan sehr hohe Inflation anpassen. Außerdem soll das Kindergeld in den nächsten beiden Jahren erhöht werden.

„Die Menschen sind angesichts der Inflation besorgt“, sagte Lindner. Die wirtschaftliche Lage sei fragil, weswegen gehandelt werden müsse. Sonst drohten Steuererhöhungen zum 1. Januar 2023, die nun neutralisiert werden sollten. Der Staat solle nicht von der Inflation profitieren. Sein Vorhaben solle der breiten Mitte der Bevölkerung zugutekommen. Die Sätze für die Reichensteuer würden deswegen nicht verändert.

Lindner will „heimliche Steuererhöhungen“ ab 2023 neutralisieren

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse