Freitag, Juni 21, 2024
StartNewsLinde liefert Wasserstoff an Düngemittelhersteller OCI

Linde liefert Wasserstoff an Düngemittelhersteller OCI

München, 06. Feb – Der amerikanisch-deutsche Industriegasehersteller Linde versorgt den niederländischen Chemiekonzern OCI mit Wasserstoff und anderen Gasen für seine Ammoniak-Produktion in den USA. Linde werde auf dem Werksgelände von OCI in Beaumont im US-Bundesstaat Texas eine Anlage zur Produktion „blauem“ Wasserstoff und Stickstoff bauen und betreiben, wie das Unternehmen am Montag in Woking bei London mitteilte. Sie werde auch an das Wasserstoff-Netz von Linde an der Golfküste angebunden. Linde bezifferte das Investitionsvolumen auf 1,89 Milliarden Dollar. Das Projekt soll 2025 in Angriff genommen werden.

Der Düngemittel- und Methanolhersteller OCI produziert dort 1,1 Millionen Tonnen „blauen Ammoniak“ im Jahr. Mit der Farbe „blau“ wird eine Produktion bezeichnet, wenn das dabei erzeugte CO2 abgeschieden und etwa in der Erde gebunden wird. Es sei die größte Anlage in diesem Maßstab in den USA, erklärte Linde.

Linde setzt auf seine Wasserstoff-Kompetenz, wenn es um die Umstellung der Energieversorgung und Industrieproduktion auf saubere Technologien geht. „Die Fähigkeiten von Linde ermöglichen schon jetzt den Übergang zu einer Wirtschaft mit geringerem CO2-Verbrauch“, erklärte Vorstandschef Sanjiv Lamba. Allein im vergangenen Jahr hatte der Konzern mit Firmensitz in Dublin Wasserstoff-Projekte mit BASF, BP und Airbus eingefädelt.

Linde liefert Wasserstoff an Düngemittelhersteller OCI

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Denny Franzkowiak auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.