Lehrerstreik in Frankreich aus Protest gegen Corona-Kurs an den Schulen

Date:

spot_imgspot_img

Paris, 13. Jan (Reuters) – Angesichts von Rekordzahlen bei den Neuinfektionen haben die Lehrer und Lehrerinnen in Frankreich am Donnerstag mit einem landesweiten Streik gegen das Corona-Management der Regierung an den Schulen protestiert. „Erschöpfung und Verzweiflung der gesamten Bildungsgemeinschaft haben ein noch nie dagewesenes Ausmaß erreicht“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von elf Gewerkschaften. Bildungsminister Jean-Michel Blanquer und die Regierung hätten eine chaotische Situation verursacht.

Die Vorgaben zum Schutz der Schüler und des Personals seien ständig geändert worden. Zudem fehle es an geeigneten Instrumenten, um einen ordentlichen Ablauf an den Schulen zu gewährleisten.

Lehrerstreik

Lehrkräften, Schulverwaltungen und Eltern macht besonders zu schaffen, dass kurz vor der Rückkehr aus den Weihnachtsferien neue Testanforderungen angekündigt und seitdem zweimal geändert wurden. „Wir waren so verzweifelt, müde und wütend, dass wir keine andere Wahl hatten, als einen Streik zu organisieren, um der Regierung eine deutliche Botschaft zu übermitteln“, sagte Elisabeth Allain-Moreno von der Lehrergewerkschaft SE-UNSA.

Die Gewerkschaften gingen davon aus, dass viele Schulen am Donnerstag geschlossen blieben und sich viele Lehrkräfte an dem Streik beteiligen – etwa auch 75 Prozent der Lehrerinnen und Lehrer an den Grundschulen, aber auch weiteres Schulpersonal.

Nach den schnellen Schließungen zu Beginn der Pandemie, setzt die Regierung nun darauf, den Präsenzunterricht so weit wie möglich offen zu halten. Ein gewisses Maß an Schwierigkeiten sei der Preis dafür. „Ich weiß, dass es hart ist, aber ein Streik löst keine Probleme.

Man streikt nicht gegen ein Virus“, sagte Bildungsminister Blanquer dem Sender BFM TV. Mit den zuletzt rasant steigenden Infektionszahlen in Frankreich im Zuge der Ausbreitung der Omikron-Variante ist auch die Zahl der Ansteckungen in den Schulen sprunghaft gestiegen. Die Behörden hatten zuletzt mit fast 370.000 Neuinfektionen erneut einen Tageshöchststand gemeldet. 

Lehrerstreik in Frankreich aus Protest gegen Corona-Kurs an den Schulen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist, finden Sie hier.

Das könnte dir auch gefallen

EZB-Ratsmitglied – Viel Unsicherheit über Inflationsentwicklung

Berlin, 23. Jan (Reuters) - Die Inflation in der Euro-Zone könnte nach den Worten von EZB-Ratsmitglied Robert Holzmann länger als bislang angenommen erhöht bleiben....

Pandemie kostet deutsche Wirtschaft bisher 350 Milliarden Euro

Berlin, 23. Jan (Reuters) - Die bisher zwei Jahre währende Corona-Pandemie hat der deutschen Wirtschaft einer Studie zufolge rund 350 Milliarden Euro gekostet. Diese...
spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking