1.8 C
München
Sonntag, Dezember 4, 2022

Leapsome eröffnet eigenen Standort in den USA

Expertenmeinungen

Leapsome erwirtschaftet bereits rund 20 % des Gesamtumsatzes aus den Vereinigten Staaten 

Das Berliner Unternehmen Leapsome, welches eine Softwareplattform für Talententwicklung und Mitarbeiterengagement anbietet und mit Kunden wie Unity, Spotify und Workato arbeitet, expandiert mit einem eigenen Team in den US-amerikanischen Markt und erweitert seine globale Präsenz. Die Eröffnung eines zweiten Unternehmensstandorts mit Sitz in New York folgt auf die Series-A Finanzierungsrunde im März, in der Leapsome 60 Millionen US-Dollar erhielt.

Bereits ohne ein eigenes Büro vor Ort erwirtschaftete Leapsome 20 Prozent des eigenen Umsatzes in den USA. Nur im heimischen deutschen Markt sind die Umsätze noch höher. „Der Software-Markt in den USA dominiert weltweit und viele Unternehmen setzen dort schon stärker auf das Potenzial von People Enablement als hierzulande. Mit einem eigenen Team vor Ort werden wir unseren Marktanteil nochmal deutlich steigern können“, erklärt Marc-Alexander Vetter, Head of US Expansion bei Leapsome.

„Es ist unser Ziel, die globale Zukunft des HR-Tech-Marktes zu gestalten. Bis 2025 wollen wir 1,5 Millionen Nutzer:innen auf unserer Plattform begrüßen. Dazu bauen wir unsere Position als Marktführer global aus“, so Marc-Alexander Vetter.

Jenny Podewils, Co-CEO von Leapsome, wird von Berlin nach New York umziehen, um das US-Geschäft des Unternehmens zu skalieren. Sie kommentiert: „Uns ist wichtig, dass die Büros in Berlin und New York eng zusammenarbeiten und den gleichen Werten folgen. Ich freue mich sehr auf dieses nächste Kapitel in der Unternehmensgeschichte von Leapsome und meiner Gründerreise. Unser erfolgreiches Co-CEO-Modell bietet uns die einzigartige Möglichkeit, uns  in beiden Märkten auf Führungsebene zu engagieren. Mit Kajetan in Berlin und mir in New York unterstreichen wir unsere Vision, ein globales Unternehmen in einer eigenen Kategorie zu etablieren.“

Aktuell verfügt Leapsome vor Ort über ein 25-köpfiges Team, das bis zum Jahresende auf 50 Mitarbeitende ausgebaut werden soll. Leapsome hat sich für New York entschieden, weil es einen herausragenden Talentpool, erstklassige Networking-Möglichkeiten und eine für die interkontinentale Zusammenarbeit geeignete Zeitzone bietet. 

Bild Jenny von Podewils und Kajetan von Armansperg Credits Linus Petit Leapsome

Quelle Openers GmbH

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse