Dienstag, Juli 16, 2024
StartBörseMarktentwicklungKunden ziehen bei Fondshaus GAM erneut Geld ab

Kunden ziehen bei Fondshaus GAM erneut Geld ab

Zürich, 20. Okt (Reuters) – Das Schweizer Fondshaus GAM Holding hat im Kerngeschäft erneut Abflüsse von Kundengeldern verbucht. Im dritten Quartal zogen die Kunden insgesamt eine Milliarde Franken ab, wie GAM am Donnerstag mitteilte. Dazu kamen tiefere Marktbewertungen der Anlagen und eine negative Entwicklung der Wechselkurse, so dass die verwalteten Vermögen bis Ende September auf 24,2 Milliarden Franken sanken von 27,1 Milliarden Ende Juni. GAM zeigte sich zuversichtlich, die 2022 angestrebten Kosteneinsparungen von mindestens 20 Millionen Franken zu erreichen.

Kunden ziehen bei Fondshaus GAM erneut Geld ab

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.