-1.8 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Israelische Armee tötet zwei Palästinenser im Westjordanland

Expertenmeinungen

Kafr-Dan, 02. Jan – Bei Zusammenstößen im Westjordanland hat das israelische Militär am Montag zwei Palästinenser getötet. Es handele sich um einen Angehörigen der militanten Hamas und um einen weiteren Mann, verlautete aus Palästinenser-Kreisen. Zu den Auseinandersetzungen im Dorf Kafr-Dan in der Nähe der von Israel besetzten Stadt Dschenin sei es gekommen, weil die Armee die Häuser zweier bereits im September getöteter bewaffneter Palästinenser zerstört habe. Die israelische Armee bestätigte den Abriss der Häuser und sprach von einer Razzia.

Soldaten hätten in Kafr-Dan auf Palästinenser gefeuert, die sie mit Steinen und Brandsätzen angegriffen sowie beschossen hätten, teilte die Armee mit. Auf israelischer Seite habe es keine Opfer gegeben. In den Häusern hätten zwei Palästinenser gewohnt, die im vergangenen Jahr bei Auseinandersetzungen einen Militärkommandeur im Westjordanland getötet hätten und dann erschossen worden seien. 

Die Opfer auf palästinensischer Seite sind die ersten seit Amtsantritt der extrem rechts stehenden Regierung unter Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in der vergangenen Woche.

Die radikal-islamische Hamas, die im palästinensischen Gazastreifen regiert und auch Anhänger im Westjordanland hat, teilte mit, einer der beiden getöteten Männer sei ein 17 Jahre altes Mitglied. Ob der zweite nun getötete Mann, ein 21-Jähriger, auch einer politischen Palästinenser-Gruppe angehörte, war nicht klar. 

Israelische Armee tötet zwei Palästinenser im Westjordanland

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Gidon Pico auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse