Israel tötet Kommandeur von Al-Aksa-Brigaden im Westjordanland

Date:

spot_img

Nablus, 09. Aug (Reuters) – Nach der gezielten Tötung zweier Kommandeure des Islamischen Dschihads im Gazastreifen haben israelische Sicherheitskräfte am Dienstag einen ranghohen Kommandeur der Al-Aksa-Märtyrer-Brigaden im besetzten Westjordanland getötet. Sie hätten am Dienstag in Nablus das Haus von Ibrahim al-Nabulsi umstellt und ihn aufgefordert, sich zu ergeben, teilten Augenzeugen und das israelische Militär mit. Al-Nabulsi habe sich geweigert und sich im Inneren des Gebäudes mit mehreren Mitstreitern verbarrikadiert. Daraufhin sei es zu einem Feuergefecht gekommen. Al-Nabulsi und ein zweiter Militanter seien getötet, 40 weitere Menschen seien verletzt worden, bestätigten die palästinensischen Behörden. Die meisten Verletzten habe es bei Zusammenstößen mit den israelischen Sicherheitskräften gegeben, die nach dem Schusswechsel ausgebrochen seien.

Al-Nabulsi war Mitglied der unlängst gegründeten Nablus-Brigade, eines militanten palästinensischen Bündnisses in der Stadt, dem auch Kämpfer des Islamischen Dschihads angehören. Dem israelischen Militär zufolge wurde er verdächtigt, bei mehreren Angriffen auf israelische Zivilisten und Soldaten geschossen zu haben.

Die israelischen Sicherheitskräfte haben in den vergangenen Monaten verstärkt Razzien im Westjordanland angeordnet, nachdem Extremisten von dort Angriffe auf Israelis verübt hatten. Die von westlichen Staaten unterstützte Palästinensische Autonomiebehörde verurteilt regelmäßig solche Überfälle.

Im Gazastreifen hielt die seit dem späten Sonntagabend geltende Waffenruhe zwischen Israel und dem Islamischen Dschihad. Von Freitag bis Sonntag hatte die radikal-islamische Organisation Hunderte Raketen auf israelisches Gebiet abgefeuert, die aber fast alle abgefangen wurden. Das israelische Militär griff Ziele im Gazastreifen an. Am Freitag und Sonntag hatte es zwei Kommandeure des Islamischen Dschihads gezielt getötet, worauf die Organisation Vergeltung ankündigte.

Israel tötet Kommandeur von Al-Aksa-Brigaden im Westjordanland

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Scholz und Sanchez sprechen über Gas und Sicherheitspolitik

Berlin, 05. Okt - Bundeskanzler Olaf Scholz wird heute (Mittwoch) mit Spaniens Regierungschef Pedro Sanchez in A Coruna im Nordwesten des EU-Landes zusammenkommen. Bei den 25....

RWE erwartet bei Energie-Versorgung im kommenden Jahr härteren Winter

Düsseldorf, 04. Okt - Der Winter 2023/24 könnte dem Stromkonzern RWE zufolge für die Energieversorgung deutlich herausfordernder werden als der jetzt bevorstehende Winter. Abhängig davon, wie stark...

Deutschland und das Sparen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking