1.4 C
München
Montag, Dezember 5, 2022

Internationale Hilfe für Pakistan nach schweren Überschwemmungen

Expertenmeinungen

Shikarpur, 31. Aug – Nach den katastrophalen Überschwemmungen in Pakistan läuft nach Angaben der Regierung in Islamabad die internationale Hilfe verstärkt an. Außenminister Bilawal Bhutto-Zardari nannte die Resonanz am Mittwoch ermutigend. Seinem Büro zufolge lieferte China 3000 Zelte und andere Hilfsgüter. Weitere Lebensmittel und Medikamente seien etwa aus der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten angekommen. „Es wird lange dauern, die Situation unter Kontrolle zu bringen“, sagte Klimaministerin Sherry Rehman. Sie wies darauf hin, dass die Zerstörung nunmehr seit neun Wochen anhalte. Finanzminister Miftah Ismail erklärte, internationale Hilfsorganisationen hätten um eine Lockerung der Einschränkungen für Lebensmittelimporte aus Indien gebeten, dem Erzfeind Pakistans. 

Die Vereinten Nationen sprechen von einer noch nie dagewesenen Klimakatastrophe in Pakistan. Ein Drittel des Landes wurde vom Wasser erfasst, mindestens 1191 Menschen sind ums Leben gekommen, darunter 380 Kinder. Nach Angaben der Regierung sind von den Überschwemmungen 33 Millionen Menschen direkt betroffen, was etwa 15 Prozent der Bevölkerung entspricht. Der Weltgesundheits-Organisation (WHO) zufolge brauchen 6,4 Millionen Menschen dringend Hilfe. Am schlimmsten ist die Lage ist die Provinz Sindh im Süden des Landes, wo 50 Millionen Menschen leben. Nach Angaben des Katastrophenschutzes in Pakistan wurden mehr als 480.000 Flüchtlinge in Notlager gebracht. 

Hintergrund der Überschwemmungen sind ungewöhnlich schwere Monsun-Regen und das Abschmelzen von Gletschern. In Sindh ist zuletzt fünf Mal so viel Regen niedergegangen wie im 30-Jahres-Durchschnitt. Den Behörden zufolge hat das Hochwasser auch die Landwirtschaft schwer getroffen, was zu einem Mangel an Lebensmitteln führen werde. Die Inflation in dem asiatischen Land liegt bereits bei knapp 25 Prozent. Die UN hat zunächst um Hilfen in Höhe von 160 Millionen Dollar gebeten. Offizielle erste Schätzungen beziffern die materiellen Schäden auf mehr als zehn Milliarden Dollar.

Internationale Hilfe für Pakistan nach schweren Überschwemmungen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse