Infineon – Können Chip-Bedarf 2023 gut abdecken

Date:

spot_img

Berlin, 23. Jan (Reuters) – Der Halbleiterhersteller Infineon rechnet in den nächsten zwölf Monaten mit einem Ende der Chipkrise in der Automobilindustrie. „Ich gehe davon aus, dass wir 2023 den Bedarf gut abdecken können“, sagte Infineons Automotive-Chef Peter Schiefer der „Automobilwoche“ in einem am Sonntag verbreiteten Interview. „Bei Mikrocontrollern, die wir außer Haus fertigen lassen, werden wir 2022 noch eine starke Begrenzung haben.“ Das zweite Halbjahr werde aber besser als das erste. Bei selbst hergestellten Produkten wie der Leistungselektronik und Sensoren gebe es heute zum Teil schon keine Engpässe mehr. „Und wir werden bis zum Sommer weitestgehend lieferfähig sein“, sagte Schiefer. „Die letzten Themen werden 2023 gelöst werden.“

Schiefer kündigte zugleich eine deutliche Erweiterung der Produktion an. „Wir werden unsere Kapazitäten stark ausbauen und beispielsweise in Villach investieren, um dem wachsenden Bedarf im Bereich Siliziumkarbid gerecht zu werden.“

Die Mangel an Halbleitern und anderen Produkten hat die deutsche Wirtschaft stark ausgebremst. Besonders der Automobilindustrie mach das Fehlen von Bauteilen zu schaffen. Die Produktionslücke in der gesamten Industrie sei dadurch auf siebeneinhalb Prozent gestiegen, wie das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) ermittelte. Dort stapeln sich angesichts der Produktionsengpässe immer mehr Aufträge: Die Betriebe erhalten seit Juni 2020 beständig mehr neue Aufträge als sie abarbeiten konnten, wie das Statistische Bundesamt ermittelte. Den Auftragsberg kann durch ein kräftiges Hochfahren der Produktion abgearbeitet werden, wenn sich die Materialengpässe ab dem Frühsommer mit den dann erwarteten sinkenden Corona-Zahlen deutlich entspannen, sagen Experten voraus.

Infineon – Können Chip-Bedarf 2023 gut abdecken


Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Kennt ihr schon die aktuelle Folge von “Charts richtig lesen”?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

UN-Menschenrechtsrat lehnt Debatte über Chinas Behandlung der Uiguren ab

Update Genf/Berlin, 06. Okt - Der UN-Menschenrechtsrat hat am Donnerstag einen vom Westen eingebrachten Antrag auf eine Debatte über mutmaßliche Menschenrechtsverletzungen Chinas gegen Uiguren und andere...

IWF wird Konjunkturprognose für 2023 erneut senken

Berlin/Washington, 06. Okt - Die Perspektiven für die Weltwirtschaft trüben sich immer mehr ein. IWF-Chefin Kristalina Georgiewa kündigte am Donnerstag in Washington an, die Prognose für...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking