Großaktionär Otto will Deutsche Euroshop komplett übernehmen

Date:

Berlin, 23. Mai (Reuters) – Großaktionär Alexander Otto will sich den Shoppingcenter-Investor Deutsche Euroshop komplett einverleiben und tut sich dafür mit dem US-Finanzinvestor Oaktree Capital zusammen. Es würden insgesamt 1,4 Milliarden Euro geboten, teilte das Bieterkonsortium Hercules BidCo am Montag mit, das von Oaktree sowie Ottos Vermögensverwaltung Cura kontrolliert wird. Vorstand und Aufsichtsrat von Deutsche Euroshop hätten sich bereits hinter die Offerte gestellt. Die Transaktion soll noch im dritten Quartal über die Bühne gehen.

Konkret offeriert Hercules BidCo zusätzlich einer Dividende 22,50 Euro je Aktie und damit einen Aufschlag von 44 Prozent zum Schlusskurs von Freitag. Die Deutsche-Euroshop-Aktien sprangen vorbörslich mehr als 30 Prozent in die Höhe.

Der Unternehmer Alexander Otto hält bereits rund ein Fünftel an der Hamburger Firma. Das Angebot unterliegt einer Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent zuzüglich einer Aktie. 

Deutsche Euroshop gehört wie der Projektentwickler ECE zum Einflussbereich der Familie Otto. Das SDAX-Unternehmen ist zurzeit an 21 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und Ungarn beteiligt. Zum Portfolio gehören das Main-Taunus-Zentrum bei Frankfurt, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Galeria Baltycka in Danzig.

Großaktionär Otto will Deutsche Euroshop komplett übernehmen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Fundscene Livestream Termine

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Iris Capital investiert 11 Mio. US-Dollar in maritimes Technologieunternehmen

Iris Capital, SWEN Capital’s Blue Ocean, Polytechnique Ventures sowie weitere namhafte Business Angels investieren gemeinsam in Spinergie, um das globale Wachstum des Startups voranzutreiben

Make hybrid work

Seatti ermöglicht internationalen Unternehmen die Implementierung hybrider Arbeitsmodelle und hat nun drei Millionen Euro von führenden europäischen VC-Investoren erhalten.
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking